ART FROM PYONGYANG KOREA Ausstellung Berlin

Ausstellung: 02.09.2008 - 25.10.2008

Künstler: CHOI CHANG HO, JONG CHANG MO, KIM SANG JIK, SON U YONG

Veranstalter & Ort:
Museum Art Center Berlin Friedrichstrasse
10117 Berlin
Friedrichstrasse 134

Erstmals sind Werke der bedeutendsten Künstler Nordkoreas in einer offiziellen Ausstellung des Kulturministeriums der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik im Ausland zu sehen.#
„Die Stadt Berlin mit ihrer wechselvollen Geschichte, mit Jahren der Trennung und der historischen Wiedervereinigung, ist für uns Koreaner eine ganz besondere Stadt. Darum haben wir sie auch für diese Premiere gewählt.“ Aus dem Geleitwort von HONG Chang Il, Botschafter der Demokratischen Volksrepublik Korea.#
Am 1. September 2008 wurde im Art Center Berlin, in der Friedrichstraße, die Ausstellung von Botschafter HONG Chang Il und dem Direktor des Ministeriums für Kultur, KIM Tae Hi, eröffnet.#
Die Ausstellung findet unter Schirmherrschaft des International Delphic Council (IDC), vertreten durch den Generalsekretär, J. Christian B. Kirsch, statt. Das IDC pflegt vor dem Hintergrund der III. Delphischen Spiele, die im September 2009 in Jeju/ Südkorea stattfinden, auch besondere Kontakte zu Nordkorea, um die Teilnahme nordkoreanischer Künstler zu ermöglichen.#
„Künstler in ihrer besonderen Sensibilität können uns helfen, Vergangenheit aufzuarbeiten, Gegenwart zu begreifen und Zukunft zu gestalten. Es ist uns wichtig zu zeigen, dass Kunst und Kultur die Menschen einander näher bringen können.“ Aus dem Geleitwort des Botschafters HONG Chang Il.#
Als Kuratoren sind für das Projekt zuständig: CHOI Sang Kyun (Südkorea, Initiator des Ausstellungsprojektes) und KANG Won Son (Nordkorea)

Ads
Aktuelle Kunstauktionen
Übersicht aktueller Auktionen nationaler & internationaler Auktionshäuser.
Art Center Salon Ausstellung Berlin

04.01.2010 - 31.01.2010
Art Center Salon