Shortlist Turner Prize 2016 - nominierte Künstler stehen fest
Es ist wieder so weit. Die TATE hat die vier nominierten Künstler/innen für den Turner Prize 2016 benannt. Darunter auch die in Berlin als Kunstprofessorin arbeitende Josephine Pryde.

Nominierte für den Turner Prize

Wer gewinnt den diesjährigen Turner Prize. In englischen Wettbüros wird man bald wieder die ersten Quoten veröffentlichen. Im letzten Jahr (2015) gewann das Künstlerkollektiv Assemble den mit 25 000 Pfund (rund 31 700 Euro) dotierten Kunstpreis.

Die Tate Britain wird vom 27. September 2016 bis zum 8. Januar 2017 die Arbeiten der vier nominierten Künstler/innen zeigen. Die Jury, zu der Michelle Cotton (Direktor vom Bonner Kunstverein), Tamsin Dillon (Kurator), Beatrix Ruf (Direktor Stedelijk Museum, Amsterdam) und Simon Wallis (Direktor The Hepworth Wakefield), nominierten folgende Künstler:

  • Michael Dean
  • Anthea Hamilton
  • Helen Marten
  • Josephine Pryde

Die Künstlerin Josephine Pryde ist Professorin für Zeitgenössische Fotografie an der Universität der Künste Berlin.

Foto: Project for Door (After Gaetano Pesce), 2015 installation view, Anthea Hamilton: Lichen! Libido! Chastity!, SculptureCenter, 2015, Courtesy the artist, Photo: Kyle Knodell

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: