Kunstraub Prozess in Paris gegen den "Spiderman" Dieb beginnt
Im Mai 2010 gelang es dem Kunstdieb Vjéran Tomic auf simple Art und Weise gleich 5 wertvolle Bilder aus dem Pariser Museum für Modernen Kunst zu stehlen. Das Gericht veruteilte die Angeklagten nun zu Haft- und Geldstrafen.

Haftstrafen im Pariser Kunstraub Prozess

Anzeige

Vjéran Tomic hatte sich mit den Jahren den Ruf eines Meisterdiebs erarbeitet. Der spektakuläre Kunstraub im Mai 2015 war der Höhepunkt seiner zweifelhaften Karriere. In jener Nacht im Mai stieg er durch ein Fenster des Pariser Museum für Modernen Kunst und stahl gleich 5 wertvolle Kunstwerke von Picasso, Matisse, Braque, Modigliani und Léger. Der Wert der Bilder wird auf mindestens 100 Millionen Euro geschätzt.

Alle Sicherheitsmaßnahmen des Museums versagten damals. Gegen 7 Uhr morgens bemerkten Museumsmitarbeiter erst den Diebstahl. Es funktionierten weder die Bewegungsmelder noch die Alarmanlage des Museums. Auch die Museumswärter der Nachtschicht bemerkten nichts.

bedeutendsten Raub der modernen Kunstgeschichte

UPDATE: Der Haupttäter, Vjéran Tomic, wurde zu einer Haftstrafe von acht Jahren und einer Geldstrafe von 200.000 Euro verurteilt. Die beiden Hehler, ein 61-jähriger Antiquitätenhändler und ein 40-jähriger Uhrenhändler, wurden zu jeweils sieben bzw. 6 Jahre Haft und 150.000 Euro Geldstrafe verurteilt.

Von den fünf Gemälden fehlt bislang immer noch jede Spur. Auf dem offiziellen Kunstmarkt dürften die wertvollen Gemälde kaum verkaufbar sein. Neben dem Kunsträuber Vjéran Tomic müssen sich noch 2 Hehler vor Gericht verantworten. Ihnen droht eine Haftstrafe von bis zu 10 Jahren. Dem "Spiderman" Vjéran Tomic wohlmöglich das Doppelte.

Liste der gestohlenen Werke von Paris

  • Pablo Picasso "Le pigeon aux petits pois"
  • Henri Matisse "La pastorale"
  • Georges Braque "L'olivier pres de l'Estaque"
  • Amedeo Modigliani "La femme a l'eventail"
  • Fernand Léger "Nature morte aux chandeliers"

Foto: Musée d'Art Moderne de la Ville de Paris, wikipedia, Mister No 2010

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: