Art Cologne 2017 - diese Themen beherrschen die Kunstmesse in Köln
Die 51. Art Cologne ist eröffnet. Die Kunstmesse gibt sich kämpferisch und präsentiert Mega-Galerien. Doch reicht das?

Kunstmesse Eröffnung in Köln

Anzeige

Als Kunstinteressierter oder Sammler hat man gerade gut zu tun. Neben der Documenta in Athen, muss man natürlich auch noch nach Berlin zum Gallery Weekend und dann gleich weiter zur gerade eröffneten 51. Art Cologne nach Köln. Dann heist es kurz Luft holen, bevor es im Mai zur Biennale Venedig in die Lagunenstadt geht.

Elmgreen & Dragset Art Cologne 2017
Foto: Elmgreen & Dragset am Stand von KÖNIG in der Halle 11.2 sorgte bereits für Aufregung. Die Reversed Crucifix" Skulptur titulierte eine große Zeitung mit 4 Buchstaben bereits als "Jesus-Eklat", Koelnmesse

Zur Art Cologne 2017 beherrschen zwei Themen die Messe, na vielleicht auch drei. Zum einen die zukünftige Kooperation der Kölner Messe mit der abc - art berlin contemporary, deren Resultat die neue Kunstmesse Art Berlin im September sein soll. Flankiert wird die überraschende Zusammenarbeit mit verbalen Rundumschlägen von Daniel Hug (Art Cologne Messechef) in Richtung Art Basel. Hug kritisiert die weltweite Expansion der Schweizer Konkurrenten als eine Form von Kolonialismus.

"Wenn die Schweizer nun aber überall in der Welt Ableger gründen, dann haben sie eine solche Macht über den Kunstmarkt, dass das viel regionale Kultur verdrängt. Das ist auch eine Form von Kolonialismus."

Hinter der Erregung Hug's dürfte die drohende Konkurrenz durch die "ART DÜSSELDORF" stehen, die erstmals im November stattfinden wird. Hinter der Düsseldorfer Kunstmesse steht mit einer 25,1 Prozent Beteiligung die Schweizer Messegesellschaft MCH Messe Schweiz (Basel) AG, die u.a. auch die Art Basel betreibt.

Art Cologne 2017
Foto: Stand Bernhard, Halle 11.3, Koelnmesse

ist der Kunstmarkt Deutschland wirklich so bedroht?

Beim zweiten beherrschenden Thema geht es mal wieder um den Kunstmarkt Deutschland und dessen "Bedrohung". Und auch hier zeichnet Daniel Hug schon ein Horrorszenario auf.

"Die Politiker“, so Daniel Hug, „müssen sich beeilen, sonst haben wir keinen Kunstmarkt mehr." – Quelle: http://www.ksta.de/26759686 ©2017

Es sind die üblichen Reizthemen wie Beiträge der Künstlersozialkasse, 19% Mehrwertsteuersatz auf den Verkauf von Kunstwerken und natürlich das Kulturgutschutzgesetz. Viele Galerien werden ihre Positionen nicht halten können und schließen müssen, so die einhellige Meinung.

Gagosian auf der Art Cologne

Ach ja und dann wäre dann noch die Sache mit Gagosian. Zum ersten Mal ist die Megagalerie in Köln dabei. Gezeigt wird am Stand von Larry Gagosian eine Einzelpräsentation des 2015 verstorbenen Künstler Chris Burden. Dieser war im Übrigen der erste Künstler im Programm von Gagosian.

Chris Burden Stand GAGOSIAN Art Cologne 2017
Foto: Chris Burden, Stand GAGOSIAN, Halle 11.2, Koelnmesse

Art Cologne, Koelnmesse, Halle 11, Eingang Süd, Mi.–Fr. 11–19 Uhr, Sa. 11–18 Uhr
26. bis 29. April 2017 – Eröffnung: 25. April, 16 Uhr
Preise: Tageskarte 25 Euro/ 20 Euro ermäßigt, 2-Tage-Karte 35 Euro, Abendkarte (ab 16 Uhr) 20 Euro, Katalog 30 Euro.
- Galerien in Köln
- Museen in Köln
- Ausstellungen in Köln

Wang Du Art Cologne 2017
Foto: Wang Du, Médecine interne, 2016, resin and fiberglass, cat, 194 x 172 x 120 cm, mouse 104 x 96 x 95 cm. © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Courtesy: Galerie Laurent Godin, Paris, Koelnmesse

Pieter Hugo Art Cologne 2017
Foto: Pieter Hugo, Zeng Mei Hui Zi, Beijing, from the series Flat Noodle Soup Talk, 2015-16, 56,3 x 75 cm, c-print. Courtesy: Priska Pasquer, Cologne, Koelnmesse

Rosa Loy Art Cologne 2017
Foto: Rosa Loy, Zeitschleife, 2015, Kasein auf Leinwand, 120 x 150 cm, Foto Uwe Walter Berlin.© VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Alle Werke all works Rosa Loy: Galerie Kleindienst, Leipzig/Kohn Gallery, Los Angeles/Gallery Baton Seoul, Korea. Courtesy: Kleindienst, Leipzig, Koelnmesse

JANIS AVOTINŠ Art Cologne 2017
Foto: JANIS AVOTINŠ, Descending girl, oil on canvas 126 x 97 cm. Courtesy: Galerie Vera Munro, Hamburg, Koelnmesse

Jan Voss Art Cologne 2017
Foto: Jan Voss, Grande instance, Acryl, Ölkreide und Collage auf Leinwand 2015, 165 x 235 cm. © VG Bild-Kunst, Bonn 2017. Courtesy: Galerie Boisserée, Köln, Koelnmesse

Daiga Grantina Art Cologne 2017
Foto: Daiga Grantina, Buff in Red, 2016, plastic, fabric, 350 x 300 x 200 c. Courtesy: Galerie Joseph Tang, Paris, Koelnmesse

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: