Museum Villa Haiss
77736 Zell
Am Park 1
Fon: 07835-549987
Stadtplan
Ausstellung: 12.05.2012 - 26.08.2012
Künstler: Normunds Braslins, Riga
Die Ausstellung von Normunds Braslins im Museum Villa Haiss ist die erste umfassende Einzelschau in einem deutschen Museum.

Der lettische Künstler Normunds Braslins (geb. 1962) ist seit 1989 an internationalen Ausstellungen beteiligt. Schwerpunkt seiner Arbeit sind das Porträt und der weibliche Akt. In altmeisterlicher Manier, die von höchster Genauigkeit und tiefer Plastizität geprägt ist, gibt er seinen Figuren einen erhabenen und zugleich unwirklich entrückten Ausdruck, in dem Ruhe und Intensität liegen. Der monochrome Hintergrund lässt stets die Gesichter wirken, welche die Aufmerksamkeit des Betrachters ganz auf sich ziehen.

Braslins ist an Renaissance-Künstlern wie Antonello da Messina, Paolo Uccello, Andrea Mantegna, Jacopo Pontorno, Lucas Cranach und anderen interessiert. Das Studium der alten Meister hat einen eminenten Einfluss auf sein Werk, wobei die kompositorischen Prinzipien, die Farbschichtungen oder der Umgang mit den Körperproportionen eine besondere Relevanz erhalten.

Museumsleiter Walter Bischoff war auf der Kunstmesse Art Vilnius 2011 auf den Künstler durch die hohe Qualität seiner Werke aufmerksam geworden.

He Jinwei, Peking - Neue Bilder

31.08.2012 - 25.11.2012
He Jinwei, Peking - Neue Bilder

Normunds Braslins (Riga) Bilder

12.05.2012 - 26.08.2012
Normunds Braslins (Riga) Bilder