Ausstellung: 01.04.2017 - 08.04.2017

Künstler: Saskia Bannasch, Katrin Bethge

Veranstalter & Ort:
Galerie nachtspeicher23 e.V.
20099 Hamburg
Lindenstr. 23
Stadtplan

In ihrer Gemeinschaftsausstellung fragen die Hamburger Künstlerinnen Saskia Bannasch und Katrin Bethge nach den transformativen Qualitäten von Bewegung. Sie verhandeln Bewegung, die durch äußere Einflüsse erzeugt wird und thematisieren dabei sowohl das Resultat, als auch dessen Ursprung.
Auf ganz unterschiedliche Art machen die Künstlerinnen sichtbar wie kleinste Interventionen in Bild, Raum und Zeit Reaktionen und damit Transformationen hervorrufen, die unsere Wahrnehmung und unser Verhalten beeinflussen.
Saskia Bannaschs Arbeiten fangen filmisch Prozesshaftes ein und zeigen Objekte, die aus künstlerischen Interventionen resultieren.
Katrin Bethge arbeitet mit Zeichnungen, Scherenschnitten und Projektionen, die sich organisch in den Raum einschreiben und nach dem Wechselspiel der Reaktionen von gesteuertem Zufall und künstlerisch geplantem Handeln fragen.
Im Zusammenspiel eine Ausstellung, die ästhetisch filigran und zart anmutet und dennoch zum tiefen Sinnieren über die eigene Verortung im gegenwärtigen Raum anregt.

Ads
Aktuelle Kunstauktionen
Übersicht aktueller Auktionen nationaler & internationaler Auktionshäuser.
UNCERTAIN TIMES

04.03.2017 - 12.03.2017
UNCERTAIN TIMES

LAMABOY GOES ULIWOOD

04.02.2017 - 11.02.2017
LAMABOY GOES ULIWOOD

Bewegung. Preview 2017

10.12.2016 - 18.12.2016
Bewegung. Preview 2017

WASSER. UND LICHT.

12.11.2016 - 20.11.2016
WASSER. UND LICHT.

SCOPE BETWEEN FURTHERMOST POINTS

15.10.2016 - 23.10.2016
SCOPE BETWEEN FURTHERMOST POINTS

Ahnung

17.09.2016 - 25.09.2016
Ahnung

Chapter I A

09.07.2016 - 17.07.2016
Chapter I A