Erwin Wurm Ausstellung Hamburg
Die Erwin Wurm Ausstellung in den Deichtorhallen Hamburg, vom 27.04. - 2.09.2007 zeigt auf fast 4000qm Ausstellungsfläche eine Retrospektive des österreichischen Künstlers.

Retrospektive deichtorhallen

Gezeigt werden Skulpturen und Fotografien von Erwin Wurm, dessen Themenbereiche Schlankheitswahn, Fettsucht, Mode, Werbung und Konsumkult mit Ihren Fetischen Eigenheim und Auto sind.

In Erwin Wurms Skulpturen und Installationen wird das Publikum teils mit einbezogen. So steckt manch ein Besucher seinen Kopf in den Kühlschrank (Keep a cool head) oder steckt sich Stifte in Ohren und Nasenlöcher.

erwin wurm

Was soll man also von einem international gefragten österreichischen Künstler wie Wurm halten? Ist er Gesellschaftskritiker, der mit seinen Installationen wie „Fat Cars“, „Fat Houses“ oder „House attack“ uns immer wieder den Spiegel vorhält. Ist man ein Kleingeist wenn man im Eigenheim wohnt.

Am 28.04.2007 kann man in einem Künstlergespräch genau diese Fragen stellen. Antworten können uns gerne mitgeteilt werden.

Öffnungszeiten: Dienstag - Sonntag 11 - 18 Uhr, montags geschlossen

Katalog zur Ausstellung

Erwin Wurm - The artist who swallowed the world
Gebundene Ausgabe

zum Buch / jetzt bestellen


Fotos:
Erwin Wurm: The artist begging for mercy, 2002, c-print, 180 x 126 cm (dedicated to Mauricio). Private Sammlung, Wien/ Private collection, Vienna © Erwin Wurm: VG BILD-KUNST, Bonn 2007
Erwin Wurm: Telekintetically bent VW-Van, 2006, bus, 210 x 230 x 440 cm. Installationsansicht/installation view at Art Unlimited, Basel © Erwin Wurm: VG BILD-KUNST, Bonn 2007

Kunst verkaufen

News zum Thema: