Romy Schneider Ausstellung zum 25.Todestag
Zum 25.Todestag von Romy Schneider zeigt die Galerie Camera Work eine Ausstellung mit Fotografien Will McBride's.

Fotografie

Er porträtierte Romy Schneider an einem Herbsttag 1964 für die Jugendzeitschrift "twen". Will McBride fand die damals 25-jährige in einer seltsamen Verfassung vor. Einige Monate nach der Trennung von Alain Delon entstanden eindrucksvolle Schwarz-Weiss Fotografien die den Schmerz der Trennung und Verzweiflung, aber auch neuen Tatendrang zeigen.

Romy Schneider Paris 1

Die sehr persöhnlichen und einfühlsamen Portraits von Romy Schneider zeigen sie sinnlich, erotisch, lasziv, aber auch traurig und zerbrechlich.
Am 2.Juni findet eine Buchsegnierung mit Will McBride von 14 - 16 Uhr statt (Bildband "Romy").
Dauer der Sonderausstellung bis 23. Juni 2007
(Öffnungszeiten Di-Sa 11.00 - 18.00 Uhr)

Romy Schneider BuchRomy. Fotografische Erinnerungen - Paris 1964
von
Will McBride
hier bestellen

romy-schneider-paris3

romy-schneider-paris4
Fotos: alle © Will McBride, Galerie Camera Work, Romy Schneider, Paris, 1964

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Fotografie News zum Thema: