Kunstzene - Die ultimative Karte vom Schlachtfeld der Kunst
Der Kunstmarkt wird oft als Haifischbecken bezeichnet. Welche aktuellen "Kriege" und Schlachten im Namen der Kunst ausgefochten werden, zeigt eine neue Arbeit von William Powhida und Jade Townsend.

Kunstmarkt - wer gegen wen

Die satirische Zeichnung der beiden Künstler ist z.Zt. in der New Yorker Galerie Freight + Volume zu sehen. Die Arbeit "Bellum Contra Omnes Omnium" bedeutet so viel wie "Krieg aller gegen alle" und ist Teil der Gruppenshow "The Decline and Fall of the Art der Welt, Teil I: Die One-Percenters". Das Werk ist eine riesige Zeichnung auf Papier. William Powhida und Jade Townsend ist ein wunderbar satirischer Seitenhieb gelungen.

Jeder gegen jeden! Wenn Sie wissen wollen, welche Künstler, Kritiker, Drachen und Internettrolle sich auf dem Schlachtfeld der Kunst bewegen, sollten Sie sich folgende Zeichnung etwas genauer ansehen. So hat etwa Richard Serra einen Auftritt als Golem und der als Internet-Troll bezeichnete Kunstinformationsdienstler Artnet steht in Flammen.

Wer die verschiedenen und amüsanten Details der Zeichnung sich anschauen möchte, sollte unbedingt auf die Zoomfunktion (obere Animation) klicken. In der Großansicht kann man sich in die verschiedenen Szenen reinzoomen.
Bellum Contra Omnes Omnium
Foto: Ausschnitt aus der Zeichnung von William Powhida und Jade Townsend, Bellum Contra Omnes Omnium 2012, Graphit auf Papier, Freight + Volume in Chelsea bis 7. September 2013

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Kunstszene News zum Thema: