Biennale 2007: Deutscher Pavillon in Venedig eröffnet
Heute wird der Deutsche Pavillion der 52. Kunstbiennale in Venedig eröffnet. Gestaltet hat diesen die Künstlerin Isa Genzken.

Kunstbiennale Venedig

Der diesjährige Beitrag mit dem Titel "Oil" wurde von Isa Genzken gestaltet, die den Pavillon selbst zur Skulptur werden lässt. Zu sehen sind zahlreiche Arbeiten aus Plastik sowie Kompositionen aus Alltagsgegenständen.
- Video: » Die Kunstwundertüte der Isa Genzken

Genzken View OIL 11
Foto: Isa Genzken, "OIL" (Detailansicht), Deutscher Pavillon, Venedig Biennale, 2007, verschiedene Materialien, Courtesy Deutscher Pavillon 2007, Foto Jan Bitter

Isa Genzken in einem Gespräch mit Wolfgang Tillmans über Skulpturen:
Sie muss einen gewissen Realitätsbezug haben. Also nicht irgendwas Versponnenes oder gar Ausgedachtes, so daneben und höflich. [...] eine Skulptur ist eigentlich wie ein Foto – sie kann zwar verrückt sein, sie muss aber immer noch so einen Aspekt haben, den die Realität auch hat.“ (in: Camera Austria, Nr. 81/2003, S. 7.-18)

Service zur Biennale in Venedig:
- Biennale Venedig (Spezial zur Kunstbiennale)
- Biennale Hotels
- Biennale Katalog
- Biennale Tickets
- Biennale Öffnungszeiten

» Die Kunstwundertüte der Isa Genzken

Kunst verkaufen

Biennale Venedig News zum Thema: