Zeichnungen von Fred Sandback - erste Retrospektive in Winterthur
Dem zeichnerischen Werk des 2003 verstorbenen Künstlers Fred Sandback wird in Winterthur eine erste Retrospektive gewidmet. Rund 140 seiner minimalistischen Arbeiten sind ab Anfang Mai im Kunstmuseum Winterthur zu sehen.

Die Zeichnung im Minimalismus

Der Minimalismus, zu deren Künstler auch Fred Sandback gehörte, entstand ab den 1960er Jahren als Gegenbewegung zum abstrakten Expressionismus. Carl Andre, Dan Flavin, Donald Judd oder Sol LeWitt waren prägende Künstler der aufstrebenden neuen Kunstrichtung. Minimalistische Einflüsse wurden fortan in der Malerei, Bildhauerei, Objektkunst und in der Architektur verwendet. Fred Sandback wurde anfangs durch seine Skulpturen wahrgenommen. Die Zeichnung sah Sandback immer als gleichberechtigtes Kunstwerk und Medium an. In Deutschland waren seine Werke früh bei Konrad Fischer in Düsseldorf und der Galerie Heiner Friedrich in München zu sehen.

Die erste Retrospektive von Sandbacks zeichnerischem Werk wird nun in Winterthur zu sehen sein. Die Ausstellung zeigt über 140 Arbeiten aus den Jahren 1967 bis 2000, zu denen überwiegend Zeichnungen aber auch Skulpturen und Drucke zählen. Das Kunstmuseum Winterthur selbst konnte mit den Jahren eine Werkgruppe von sechs Skulpturen, ein Skulpturmodell und 23 Zeichnungen aufbauen. Die Fred Sandback Retrospektive wird nach der Station Winterthur auch in Deutschland zu sehen sein. Das Josef Albers Museum in Bottrop zeigt die Werke vom 24.08. - 09.11.2014 und das Museum Wiesbaden ist vom 28.11.2014 bis 22.02.2015 Ort der Sandback-Ausstellung.

Fred Sandback Zeichnungen
Foto: Ohne Titel, um 1969–1970. Bleistift und Pastellkreide auf gelbem Papier, 20.5 x 23.5 cm; Annemarie und Gianfranco Verna
Foto rechts: Ohne Titel, 1974. Farbkreide auf Papier, 47.8 x 66.6 cm; Kunsthaus Zürich, Graphische Sammlung

Fred Sandback: Zeichnungen
10. Mai bis 27. Juli 2014
Kunstmuseum Winterthur
Museumstrasse 52
CH-8400 Winterthur

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Sol LeWitt News zum Thema: