Vatikan auf der Venedig Biennale mit 3 Künstler vertreten
Zum zweiten Mal ist der Vatikan auf der Kunstbiennale in Venedig vertreten. Im eigenen Pavillon werden drei Künstler und deren Arbeiten unter dem Motto "Am Anfang - das Wort ist Fleisch geworden" gezeigt.

Kunst und Glaube

Die 3 eingeladenen Künstler kommen aus Kolumbien, Mazedonien und Mosambik. Das "fleischgewordene Wort", steht für die Gegenwart Gottes in der Menschheit, vor allem wenn es um Verletzte und Leiden geht. Die 3 Künstler wurden gebeten, auf Wörter aus dem ersten Kapitel des Johannes-Evangelium zu reagieren (christliche Lehre von der Menschwerdung).

Warum der Vatikan nun zum zweiten Mal an der internationalen Kunstbiennale in Venedig teilnimmt, äußerte sich Kardinal Gianfranco Ravasi. Es gehe um die Wiederaufnahme des "Dialogs zwischen Kunst und Glauben".

Eingeladen wurden die Künstler/innen Monika Bravo (Kolumbien), Elpida Hadzi-Vasileva (Mazedonien) und der Fotograf Mário Macilau aus Mosambik.

Mário Macilau
Foto: Mário Macilau, A Fish Story, photograph from the series Growing on Darkness (Pontifical Council for Culture)

Elpida Hadzi-Vasileva
Foto: Elpida Hadzi-Vasileva, Haruspex (detail) (Pontifical Council for Culture)

Foto-oben: Monika Bravo, part (Detail) of the installation ARCHE-TYPES (Pontifical Council for Culture)

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Biennale News zum Thema: