Eva Jospin - was diese Künstlerin aus Pappe macht ist einfach unglaublich
Der Karton ist Stilmittel und Werkstoff zugleich. Wie Eva Jospin das Thema "Wald" angeht und welche Rolle dabei die Pappe spielt, seht ihr in den folgenden Bildern und Video.

Aus Pappe wird Kunst

Sie zerschneidet ihr Material, verklebt es dann wieder um es dann wieder zusammenzufügen. Für Eva Jospin ist der Karton zum elementaren Rohstoff ihrer Werke geworden. Seit mehreren Jahren beschäftigt sich die französische Künstlerin mit dem Thema "Wald". Ihre Werke bestehen aus einem Werkstoff, der fragil und zugleich stabil ist. Aus der Pappe skizziert sie regelrecht die Elemente des Waldes wie Stämme, Äste, Wurzeln und Waldboden.

Der Blick des Betrachters veriirt sich förmlich in den skulpturenartigen und raumgreifenden Werken von Eva Jospin. Mit unglaublichem Detailreichtum und feinsinniger Komplexität versieht sie ihre atemberaubenden Werke.

Eva Jospin
Eva Jospin by Josephine Dupuy Chavanat, auf Flickr

“Denn ist das Sich-Verlieren nicht die einzige Gefahr, die mit jenem natürlichen Labyrinth, wie es der Wald ist, verbunden ist?” Dominique Païni

Eva Jospin.
Eva Jospin. by Raphaëlle., auf Flickr

Foto-oben: Screenshot Video arte/creativ

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Installation News zum Thema: