POSITIONS Berlin - Kunstmesse positioniert sich in der Arena Berlin
Gestern startete neben der abc die zweite Kunstmesse in Berlin. Die POSITIONS präsentiert sich in der Arena Berlin großzügig und frei.

Kunstmesse POSITIONS bereicht Berlin Art Week

Als Erstes muss man der "POSITIONS Berlin", die ja nach der Auflösung der PREVIEW Berlin, letztes Jahr kurzfristig aus dem Boden gestampft wurde, gratulieren. Der Umzug in die neue Location "Arena" ist mehr als ein Gewinn. Die alten Hallen mit Industriecharme und Tageslicht geben der Messe mehr Freiheit. Und wie man auch der Pressekonferenz hörte, ist der Messestandort wohl auch für die kommenden Jahre gesichert. 80 Galerien (2014 waren es 52) konnte man für die Zweitauflage gewinnen.

Alma und Tart Positions 2015
Foto: Ansicht Gemeinschaftsstand der Galerien Alma und Tart

Insgesamt zeigen die Galerien während der Berlin Art Week, rund 230 Künstler/innen aus 32 Länder. Darunter junge zeitgenössische Arbeiten, aber auch etablierte Kunst der letzten Jahrzehnte.Trotz widriger wirtschaftlicher Umstände fanden auch Galerien wie Maksla XO (Riga) oder ALMA aus Athen den Weg nach Berlin.

Das künstlerische Spektrum der POSITIONS reicht von Arbeiten des abstrakten Malers Pius Fox (wohl kein Geheimtipp mehr) bis hin zu Arbeiten von Bernard Schultze. Felix Droese (ARTAX), ist ebenso vertreten wie auch Rainer Fetting (Galerie Thomas Fuchs) und Ulrich Kochinke (Galerie Dina Renninger).

Sonderausstellung Katzengold

Kuratiert von Constanze Kleiner zeigt anlässlich seines zwanzigjährigen Bestehens der Landesverband Berliner Galerien (lvbg) eine kleine aber feine Sonderausstellung. Was hinter dem eigenartigen Titel "Katzengold" sich verbürgt, muss jeder selbst herausfinden.

Pararrayos - zeitgenössische Kunst aus Mexiko

"Pararrayos" zu deutsch wohl Blitzableiter ist eine kleine Schau von zwölf jungen mexikanischen Künstlern, die in Zusammenarbeit mit der Mexikanischen Botschaft Berlin organisiert wurde.

Die POSITIONS Berlin ist noch bis zum 20. September geöffnet. Preislich sind Kunstwerke zwischen 250 Euro und 50.000 Euro zu haben. Es ist also angerichtet. Jetzt gilt es nur noch zu schauen und zu kaufen.

Claudia Kallscheuer Positions 2015
Foto: Claudia Kallscheuer "12 Monate-work in progress", 365 Tea bags from silk organza, binder, sewing threads, mianki.Gallery

Ella Littwitz Positions 2015
Foto: Ella Littwitz "Seam ReZone", 2015, Galeria silvestre

Positions 2015
Foto: Standansicht

Anke Becker Positions 2015
Foto: Anke Becker "language / economic words", 2015, galerie Maniere Noire

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Positions News zum Thema: