Norman Rosenthal verlässt Royal Academy of Arts
Wie das Art-Magazin berichtet verlässt Sir Norman Rosenthal die Londoner Royal Academy of Arts.

London

"Die Leute haben angefangen, mich mit diesem Institut zu identifizieren", sagt Sir Norman Rosenthal. "Das könnte ungesund sein." (Quelle: ART).
Im letzten Jahr noch feierte Norman Rosenthal 30-jähriges Jubiläum. Er wird der Royal Academy weiterhin als Berater zur Seite stehen, aber in Zukunft auch als freier Kurator tätig werden.

Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. Einer der größten Ausstellungserfolge von Sir Norman Rosenthal war 1997 "Sensation". Über 300.000 Besucher pilgerten damals in die Royal Academy of Arts in London, um Werke von Richard Billingham, Jake & Dinos Chapman, Tracey Emin, Damien Hirst, Sarah Lucas, Jason Martin, Ron Mueck, Chris Ofili, Marc Quinn, Fiona Rae, Mark Wallinger oder Rachel Whiteread zu sehen.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: