Deutsches Zusatzstoff Museum eröffnet
Heute eröffnete das 1.Deutsche Zusatzstoff Museum in Hamburg.

kuriose Museen

Ja Sie haben richtig gelesen - Zusatzstoff Museum. Das Projekt wurde von der Hamburger Lebensmittelstiftung ins Leben gerufen. Unterstützt von den Firmen Frosta und der Saftkelterei Walter.

"Ein "Museum" über die Verbreitung und Bedeutung von Zusatzstoffen." so heißt es im scienceblog. Im Frostablog erfährt man, das die Idee eigentlich von einer Gruppe Studenten stammt:
"Warum macht ihr nicht einfach ein Zusatzstoffmuseum auf? Dort könntet ihr gut erklären warum Lebensmittel mit Zusatzstoffen versetzt werden und wie man darauf verzichten kann."

Zusatzstoffe MuseumFoto: Sicht in Regal mit Zusatzstoffen,Museum
Hinweis: Erinnert ein wenig an eine Damien Hirst Arbeit - oder?

Wen es interessiert, das Zusatzstoff Museum ist Mittwochs bis Freitags: 11 - 17 Uhr, Samstag und Sonntag 10-17 Uhr geöffnet.

Deutsches Zusatzstoffmuseum
Bankstr. 28, Anfahrt über „Auf der Brandshofer Schleuse“
Großmarkt, Tor Ost
20099 Hamburg

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: