Tizian Gemälde durch 50 Millionen Spende gerettet
Das Tizian Werk "Diana und Aktäon" wurde durch eine 50 Millionen Spende vor dem Verkauf auf dem Kunstmarkt bewahrt.

Kunstwerk gerettet durch Spendengelder

Das Gemälde des italienischen Renaissance Malers ist seit zwei Jahrhunderten in der Schottischen Nationalgalerie Edinburgh und der Londoner Galerie zu sehen. Das Tizian Gemälde stammt aus der Bridgewater-Sammlung des Herzogs von Sutherland und sollte wohl verkauft werden. Die Befürchtungen, das Werk würde in einer privaten Sammlung verschwinden, war der Auslöser für diese wohl einmalige Spendenaktion für ein einziges Gemälde.

Die Spendengelder stammen von der schottischen Regierung, öffentlichen Spendern und den beiden Nationalgalerien. In ein paar Jahren besteht nun sogar die Option ein weiteres Werk aus der Sammlung zu erwerben.

Kunst verkaufen

Spende News zum Thema: