Widerspruch - Google Street Art statt Street View?
Der Ärger um den Google Dienst "Street View" schlägt immer höhere Wellen.

Warum Galerien Google Street View nutzen sollten

Man kann zwar Einspruch einlegen und über ein Widerspruch Formular(siehe unten) die Unkenntlichmachung des eigenes Hauses beantragen, aber dann könnte die Sache auch so aussehen. Das eigene Haus wird dann einfach mit vielen Pixeln unkenntlich gemacht, bis es nicht mehr zu erkennen ist.

Was für die Privatperson vielleicht noch sinnvoll erscheinen mag, sollten sich Betreiber von Galerien und Kunstvereinen, Museen da meist öffentliche Gebäude nehmen wir mal raus, vorher reichlich überlegen.
Denn jetzt schon schauen sich die User eventuell die Zieladresse der neuesten Ausstellung ihrer Galerie im Netz an. Wenn diese in Zukunft noch zusätzlich mit einem Bild von Google Street View gekennzeichnet ist, sehe ich das eher als ein Gewinn. Macht sicherlich keinen guten Eindruck, wenn die eigene Galerie ganz verpixelt beim Google Dienst erscheint - oder.
Allerdings, Pixel sind ja seit Roy Lichtenstein auch Kunst.
Wie Google die Kunst fördert... on Twitpic
zum Widerspruchs Formular

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: