Otto Dix Ausstellung in Stuttgart
"Hommage Á Martha" lautet der Titel der Ausstellung des Stuttgarter Kunstmuseums, welches nach fast 15 Jahren endlich wieder Werke von Otto Dix zeigt.

Hommage

Ca. 70 Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und humoristische Briefzeichnungen die bisher wenig bekannt waren oder selten gezeigt wurden sind nun bis zum 27. November 2005 in Stuttagrt zu sehen. Im Mittelpunkt der Werke von Otto Dix stehen Portraits seiner Geliebten und späteren Ehefrau Martha (1895-1985). Man erkennt alle Facetten des realen Lebens, wie Liebe + Bewunderung, Intimität bis zur Distanz.

Die Bilder die zwischen 1921 und 1933 entstanden, sind auch gleichzeitig eine Bestandsaufnahme des großstädtischen Flairs, der Mode + Musik, sowie Tanz und die neuen Geschlechterrollen der 20er Jahre.
Bereichert wird die Otto Dix Ausstellung durch fotografische Porträts der Zeitgenossen Hugo Erfurth und August Sander sowie durch originale Kleidungs- und Schmuckstücke von Martha Dix.

Zur Ausstellung erscheint im Verlag Hatje Cantz ein Katalogbuch (128 S., 90 Abb., dt./engl.)

"Otto Dix - Hommage A Martha"
Gebundene Ausgabe
Verlag Hatje Cantz



Otto Dix. Hommage Á Martha
3. September - 27. November 2005
Kunstmuseum Stuttgart


Foto: Otto Dix, Kunstmuseum Stuttgart
Ausstellungen Stuttgart

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: