iPhone Apps, Rekordpreise für Kunst, Vasen und Fotokunst Wochenrückblick KW 45/2010
Die Woche war bestimmt von zahlreichen Auktionsrekorden für Werke der modernen und zeitgenössischen Kunst.

Auktionsrekorde sowie iPhone Apps und die Fotokunst

Der Markt für moderne und zeitgenössische Kunst scheint wieder voll in Fahrt zu kommen. Aber auch andere Sammelgebiete haben ihre Rekordpreise. So brachte es eine alte chinesische Vase aus der Qianlong-Dynastie auf eine sagenhafte Endsumme.
iPhone Apps gehören für Smartphone-Nutzer mittlerweile zum Alltag. Auch Museen und Kunsteinrichtungen entdecken zunehmend diesen Trend für sich.
Zum Schluss noch zwei Ausstellungstipps in Sachen Fotokunst.

Auktionsrekorde und Resultate für moderne und zeitgenössische Kunst
Alle drei großen Auktionshäuser hatten diese Woche ihre Auftritte und vermeldeten wieder neue Auktionsrekorde. Phillips de Pury machte den Anfang und legte ein sehr gutes Gesamtergebnis hin, welches fast zur Hälfte allein von Warhols „Elizabeth-Taylor“ Porträt getragen wurde.
Sothebys folgte mit einem Gesamtergebnis von rund 222 Millionen Dollar und einen Geldsegen für das Museum Weserburg. Dieses hatte das „Matrosen“ Bild von Gerhard Richter eingeliefert. Versteigert wurde das Gemälde für 13,2 Millionen Dollar. Christies setzte mit einem Rekordpreis für Werke des Künstlers Roy Lichtenstein noch die Krone auf. Für die Arbeit “OHHH…ALRIGHT…” bezahlte ein Bieter rund 42,6 Millionen Dollar.

Entartete Kunst – Sensation in Berlin
Elf bei Bauarbeiten in Berlin entdeckte Skulpturen aus der von den Nazis organisierten Schau „Entartete Kunst“ von 1937 sind jetzt in einer Sonderausstellung im Neuen Museum in Berlin zu sehen. Die Skulpturen wurden bei Grabungsarbeiten in der Nähe des Roten Rathauses in Berlin entdeckt.
Entartete Kunst Ausstellung in Berlin

iPhone App tate Gallery
Foto: iPhone App der Tate Gallery
iPhone App der Tate Gallery zu Muybridge Ausstellung
Die Tate Gallery in London hat eigens für ihre Muybridge Ausstellung eine eigene App für das iPhone entwickeln lassen. Mit dem „Muybridgizer“ kann man Werke des Fotopioniers betrachten. Die iPhone App ist kostenlos und nur für begrenzte Zeit verfügbar (wahrscheinlich bis Ausstellungsende). artinfo24.com arbeitet zurzeit an einer Liste von interessanten iPhone Apps für Sammler und Kunstinteressierte. Also dran bleiben!
zur „Muybridgizer“ App

Rekordpreis für eine chinesische Vase der Qianlong-Dynastie
Sie war ein Zufallsfund und wurde nicht etwa bei Sothebys oder Christies versteigert, sondern vom kleinen Bainbridges Auktionshaus im Londoner Westen. Die Schätzungen für die chinesische Vase lagen zwischen 800.000 und 1,2 Millionen Pfund. Doch dann explodierte der Preis auf das über 40-Fache der Schätzung.
bloomberg

Hans-Christian Schink Ausstellung in Linz
Das oberösterreichische Landesmuseum in Linz widmet dem deutschen Fotografen Hans-Christian Schink eine Einzelausstellung und zeigt vom 11. November 2010 bis zum 11. Januar 2011 seine Serie „1h“.
zur Hans-Christian Schink Ausstellung

Elliott Erwitt Ausstellung in Berlin
Er findet im Alltäglichen das Verschmitzte, das Ironische, das Humorvolle und das Nachdenkliche. Gerade diese Fotografien katapultierten Erwitt in den Himmel der Kunstfotografen. Die in focus Galerie freut sich, eine Auswahl seiner „persönlichen Lieblingsbilder“ zeigen zu dürfen.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Auktionsrekord News zum Thema: