Rebecca Horn und Luc Tuymans in der Kunstsammlung zu sehen
Ausstellungen von Rebecca Horn und Luc Tuymans sind ab Oktober im K20 und K21 zu sehen.

Ausstellung

Von Rebecca Horn sind rund 25 Objekte, raumgreifende Arbeiten und etwa 80 Arbeiten auf Papier in der Düsseldorfer Kunstsammlung zu sehen.
Rebecca Horn arbeitet nicht nur mit einem Medium. Performances, ortsbezogene Installationen, Bildhauerei, Filme, Zeichnungen und Gedichte gehören zum Œuvres.
Die Ausstellung zeigt einen Überblick der letzten vier Jahrzehnte. Zu sehen sind z.B. Objekte wie Paradieswitwe (1975), Spiralbad (1982), Les Amants (1991) und die raumgreifenden Werke Circle for Broken Landscape (1997). Eigens für die Ausstellung die Arbeit Yin Yang Drawing the Landscape (2004) entstanden.

Von Luc Tuymans sind ca. 75 Gemälde zu sehen. Die Ausstellung, die gemeinsam mit Tate Modern, London, erarbeitet wurde, zeigt einen Überblick über Luc Tuymans Schaffen seit etwa 1985.
Luc Tuymans einer der international bekanntesten Maler seiner Generation, arbeitet zumeist in Form von mehrteiligen Projekten, die ein bestimmtes Thema als Ansatzpunkt haben. Oft sind dies historische Ereignisse, wie Holocaust oder Passion Christi, die seiner Ansicht nach schwierig oder nicht darstellbar sind.


Bildnachweis:
Luc Tuymans
The Diagnostical gaze IV / Der Diagnostische Blick IV, 1992
Öl auf Leinwand
57x38 cm
De Pont Stichting, Tilburg
© Luc Tuymans


Rebecca Horn
Bodylandscapes - Zeichnungen, Skulpturen, Installationen 1964-2004
02. Oktober 2004 bis 09. Januar 2005

Luc Tuymans
16. Oktober 2004 bis 16. Januar 2005

Kunst verkaufen

News zum Thema: