Sommersonnenwende mit Takashi Murakami Doodle
Heute am 21.Juni findet die Sommersonnenwende statt und auch die Internet-Suchmaschine Google feiert dies. Das Google Logo wird heute den ganzen Tag mit einem Doodle des japanischen Künstlers Takashi Murakami verschönert.

Google Doodle zur Sommersonnenwende von Murakami

Die Sonne erreicht heute ihren mittäglichen Höchststand über dem Horizont. Dies aber auch nur an Orten nördlich des nördlichen Wendekreises. Auf der Südhalbkugel ist dieser Effekt logischerweise dann genau umgekehrt.
Sonnenwenden finden zwei Mal im Jahr statt. Die sogenannte Wintersonnenwende ist auf der Nordhalbkugel am 21. bzw. 22. Dezember zu beobachten. Über die ausführliche Bedeutung der Sonnenwenden kann man bei Wikipedia nachlesen.
Die Sommersonnenwende war schon immer ein Tag von rituellen und religiösen Festlichkeiten bei Völkern der Nordhalbkugel.

Sommersonnewende Doodle Takashi Murakami

Google Doodle von Takashi Murakami

Google verziert zu besonderen Anlässen, Jahrestagen oder Ereignissen schon seit Jahren das eigene Logo mit dem sogenannten Doodle. Zur Sommersonnenwende im Jahr 2011 ist ein Werk des japanischen Künstlers Takashi Murakami auf Google Seiten zu sehen.

Das Motiv auf der Südhalbkugel sieht natürlich entsprechend anders aus. Grund - hier findet die Wintersonnenwende statt. Im Folgenden das Takashi Murakami Bild für die Südhalbkugel:

Murakami Doodle

Murakami wurde am 1. Februar 1962 in Tokio geboren und gilt in der zeitgenössischen Kunst als einer der wichtigsten Pop-Art Künstler unserer Zeit. Seine Superflat-Kunst lässt er über seine eigene Firma Kaikai Kiki Co. entwerfen, produzieren und vermarkten. Man kann Murakamis Kunst nicht auf ein Betätigungsfeld eingrenzen. Seine Motive, mit hohen Wiedererkennungswert, tauchen immer wieder auf Leinwänden, in Videos, auf Luxustaschen oder auch "banalen" Merchandising-Artikeln auf. Takashi Murakami erhebt alles zur Kunst.


Das Video zeigt die umstrittene Murakami Ausstellung im Schloss Versailles.

Kunst verkaufen

News zum Thema: