Unseen Photo Fair - neue Messe für Fotokunst in Amsterdam
In Amsterdam formiert sich eine neue Fotokunst-Messe. Die "Unseen Photo Fair" wird im September 2012 zum ersten Mal stattfinden.

Fotokunst - neue Messe in Amsterdam

Die neue Messe für Fotokunst "Unseen" ist ein Versuch neuen Trends in der Fotografie eine Plattform zu geben. Der Fokus liegt dabei auf Galerien, die neue, frische zeitgenössische Fotografien von teils noch unbekannten Künstlern zeigen bzw. neue Arbeiten von bereits bekannten Fotografen.
Die "Unseen Photo Fair" ist eine Kooperation vom Fotografiemuseum Amsterdam Foam, der Platform A (einer Kultur-Marketingagentur) und einer Werbeagentur.

Über 50 Galerien hat die neue Messe für Fotokunst eingeladen. Sichere Zusagen gab es u.a. schon Martin Asbaek Gallery, Kahmann Gallery und der Hamburger Galerie Robert Morat.
Zur Messe gehört ein umfangreiches Begleitprogramm, das neben Führungen und Filmabenden auch eine kuratierte Ausstellung von noch nie zuvor gesehenen Fotos aus jeder teilnehmenden Galerie zeigt. Das Besondere dieser Arbeiten ist auch der Preis. Nach Aussagen der Veranstalter liegt jede Arbeit unterhalb von 1.000 Euro.

Unseen Photo Fair

Unseen Photo Fair
19 - 23 September 2012 in Amsterdam
Preview Day September 19, 15.00 - 17.00 Uhr
September 20, 11.00 - 19.00 Uhr
September 21, 11.00 - 19.00 Uhr
September 22, 11.00 - 19.00 Uhr
September 23, 11.00 - 17.00 Uhr

zum Thema:
- Übersicht Kunstmessen
- Galerien in Hamburg

Unseen - Laura Henno
courtesy galerie les filles du calvaire © laura henno 2007

Unseen - Hiromi Kakimoto
courtesy the third gallery aya © hiromi kakimoto

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Fotokunst News zum Thema: