Art Basel 2012 - Kunstmesse oder Investmentberatung
Zur 43.Ausgabe der Art Basel versammeln sich in den Messehallen rund 300 nationale und internationale Galerien, um Werke von über 2.500 Künstlern an die zahlreichen anreisenden Sammler und Investoren zu vermitteln.

Öffnungszeiten, Tickets & Informationen

Die Art Basel ist immer noch das Flagschiff im internationalen Kunstmarkt, was zeitgenössische und moderne Kunst betrifft. Und ihre Position stärkt die Messeorganisation mit Ablegern in Amerika (Art Basel Miami Beach) und in Asien mit Hongkong Art Fair. Wie groß das Interesse an der Art Basel ist für internationale Sammler, Berater, Kuratoren und Investoren, zeigt die Tatsache, dass die Preview um einen Tag verlängert wurde.
Diese findet traditionell einen Tag vor dem offiziellen Beginn einer Messe statt und ist meistens nur für ausgewähltes und zahlungskräftiges Publikum zugänglich.

Kunst als alternative Anlageform

Nicht nur der Umstand, dass die UBS-Bank der Hauptsponsor der Art Basel ist, verrät das die Ware Kunst immer mehr als eine Anlageklasse bzw. Objekt gesehen wird. Robert Read, Fine Art-Experte beim Kunstversicherer Hiscox Ltd (HSX), meinte dem Nachrichtenmagazin Bloomberg gegenüber, das bei den Superreichen momentan ein enormes Bargeldpotenzial vorhanden ist und Investments wie Rentenmärkten oder Aktien z.Zt. nicht so attraktiv sind wie eben moderne und zeitgenössische Kunst.

Der 20 Millionen Dollar Richter
Und auch in Basel wird mit Superlativen nicht gegeizt. So bietet die Pace Gallery ein abstraktes Bild des deutschen Malers Gerhard Richter für und 20 Millionen Dollar an. Erst Anfang Mai 2012 erzielte das Werk "Abstraktes Bild (798-3)" des Kölner Künstlers auf einer Auktion bei Christie's den neuen Rekordpreis von rund 21,8 Millionen Dollar.
Gagosian hat Kunst im Wert von rund 250 Millionen Dollar seiner Künstler Hirst & Co. mit nach Basel gebracht. Unbestätigten Berichten zufolge verkaufte Larry Gagosian bei der Preview der letzten Art Basel (2011) innerhalb von 15 Minuten Werke für rund 45 Millionen Dollar.
Der deutsche und in der Schweiz tätige Händler Karsten Greve hat das “Hill (Rome)” Gemälde von Cy Twombly, Preis 12 Millionen Dollar, mit nach Basel gebracht.

Art Basel - Tony Matelli
Tony Matelli | Josh, 2010 | Courtesy of Andréhn-Schiptjenko, Photo and copyright: Petter Lehto

Auch die im letzten Jahr nicht berücksichtigten deutschen Galerien Eigen+Art (Leipzig und Berlin) und Mehdi Chouakri (Berlin). Damals führte die Nichtzulassung zur Art Basel zu einem mittleren Medientsunami. Zu den damaligen Hintergründen hier mehr.
55 deutsche Galerien werden auf der Schweizer Kunstmesse vertreten sein. Im "Art Statements" Bereich für Neuentdeckungen junger Künstlerinnen und Künstler und deren Galerien sind es z.B. Arratia Beer (Berlin), Tanya Leighton Gallery (Berlin), Peres Projects (Berlin) und Wentrup (Berlin).

Wem dann doch der Rummel und die Summen auf der Art Basel zu groß sind, hat auf den zahlreichen Nebenmessen genug Gelegenheit nach interessanten Alternativen sich umzuschauen. Einen Überblick hatten wir gestern hier dazu veröffentlicht:
- Volta 8, Liste 17 und Art Basel - Kunstmessen in der Schweiz starten

Art Basel Öffnungszeiten
Art Unlimited and Art Statements VIP Opening
Montag, 11. Juni von 16:00 bis 19:00 Uhr

VIP days | By invitation of Art Basel galleries
Dienstag, 12.Juni 2012 und Mittwoch, 13.Juni 2012, von 11:00 20:00 Uhr

Vernissage
Mittwoch, 13.Juni 2012, von 15:00 bis 20:00 Uhr

Publikumstage
Donnerstag, 14.Juni 2012 bis Sonntag 17.Juni 2012, von 11:00 bis 19:00 Uhr

Tickets- und Eintrittskarten zur Art Basel
Tagesticket: CHF 40
Abendticket: CHF 20 (ab 17:00 Uhr)
2-Tageskarte: CHF 70
Ticket für alle Messetage: CHF 95
ermäßigte Tickets Studenten/Senioren: CHF 30
Kombiticket Art Basel + Design Miami/Basel: CHF 50

Kunst verkaufen

Art Basel News zum Thema: