Doodle für Auguste Rodin zum Geburtstag
Anlässlich des 172.Geburtstages vom französischen Bildhauer und Zeichner Auguste Rodin ehrt Google den Künstler mit einem Doodle. Das Google-Doodle zeigt eines der wichtigsten Werke Rodins "Der Denker".

Google ehrt den Bildhauer mit einem Doodle

Warum Google ausgerechnet den 172.Geburtstag von Auguste Rodin auswählte, um den bedeutenden Bildhauer zu ehren, bleibt das Geheimnis der Suchmaschine. Rodin's Künstlerkarriere stand schon gleich zu Beginn auf der Kippe. Mit 13 Jahren wurde er Schüler an der École Spéciale de Dessin et de Mathématiques. In den folgenden 4 Jahren bewarb sich Auguste Rodin gleich mehrmals um Aufnahme an der berühmten École nationale supérieure des beaux-arts de Paris. Für Rodin muss es frustrierend gewesen sein, immer wieder abgelehnt zu werden. Erst durch Albert-Ernest Carrier-Belleuse, ebenfalls Bildhauer und Zeichner, bei dem Rodin Schüler wurde erhielt er künstlerische Anerkennung.

Der Denker von Rodin als Google Doodle

Die berühmte Skulptur "Der Denker" von Auguste Rodin gehört zu den wichtigsten Werken des französischen Künstlers. Entstanden ist die Plastik zwischen 1880 und 1882. Die als Doodle bei Google gezeigte Plastik war die erste monumentale Arbeit von Rodin, die im öffentlichen Raum gezeigt wurde. Rodins "Der Denker" steht heute im Museum Rodin in Paris. Zusätzlich findet man eine Kopie am Grab des Künstlers in Meudon. Insgesamt existieren heute über zwei Dutzend Bronzegüsse und Gipsabgüsse von Rodins "Der Denker". U.a. findet man Plastiken in der Alten Nationalgalerie in Berlin sowie vor der Kunsthalle in Bielefeld.
- "Der Denker" im Museum Rodin in Paris

Sein Modell für die muskulöse Denker-Pose fand Rodin im Pariser Rotlichtmilieu. Dort wurde er auf den Berufsboxer Jean Baud aufmerksam und bat ihn Modell für seine Plastik zu stehen.

Auguste Rodin und der Kunstmarkt
Rodins Plastiken und Skulpturen sind gefragte Sammlerstücke auf dem internationalen Kunstmarkt. Eine seiner teuersten Werke, Le Penseur. Taille De La Porte Dit "moyen Modèle", wurde 2010 für rund 11,8 Millionen Dollar versteigert. 16 Werke des französischen Bildhauers erzielten auf internationalen Auktionen bereits Preise jenseits der Millionengrenze.

Google Doodle und die Künstler

Auguste Rodin ist nicht der erste Künstler, dem die Suchmaschine ein Doodle widmet. In den vergangenen Jahren wurde die Google-Startseite schon mit künstlerischen Doodle's von Takashi Murakami, Diego Rivera, Alexander Calder, Friedensreich Hundertwasser oder Keith Haring bestückt. Im Folgendem eine kleine Auswahl an Google-Doodle's von Künstlern:
- Keith Haring 54. Geburtstag mit Doodle Ehrung
- Friedensreich Hundertwasser Geburtstag und ein Doodle als Geschenk
- Sommersonnenwende mit Takashi Murakami Doodle
- Louis Daguerre Doodle zum Geburtstag
- Diego Rivera 125.Geburtstag mit Google Doodle geehrt
- Alexander Calder Doodle zum Geburtstag
- Art Clokey zum Geburtstag ein Gumby-Doodle
- Doodle für Eadweard Muybridge zum 182. Geburtstag
- Peter Carl Fabergé Eier Doodle zum Geburtstag
- Geburtstag - Mies van der Rohe der Architekt und Designer der Moderne

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

Rodin News zum Thema: