Da Vinci, Lehman, Auktionen und Monet - Wochenrückblick KW 38/2010
Auktionshäuser profitieren immer wieder vom Geldmangel, Schulden oder dem Tod bedeutender Sammler.

Mona Lisa in neuem Licht und Auktionsvorschau

So versteigert das Auktionshaus Christies die Sammlung von Dennis Hopper und Teile der Lehman Collection. Sothebys freut sich den Hauptteil der Lehman Brothers Kunstsammlung versteigern zu können und das Museum Weserburg muss bedeutende Werke von Richter und Gertsch versteigern lassen, weil die Schulden drücken.
Der Louvre plant seine Mona Lisa einem Lifting zu unterziehen und ganz Frankreich ist heiß auf Monet.
In diesem Sinne ein schönes Kunstwochenende!

Dennis Hopper Kunstsammlung kommt bei Christies zur Versteigerung
Dennis Hopper stand nicht nur vor der Kamera, sondern malte und fotografierte auch selbst. Seine Leidenschaft zur Kunst führte auch dazu, dass er die Kunst seiner Freunde Warhol, Basquiat und Jasper Johns anfing zu sammeln. Jetzt versteigert Christies teile der Sammlung Hopper, der im Mai diesen Jahres einem Krebsleiden erlag.
Artikel: Kunstsammlung von Dennis Hopper

Da Vinci Gemälde in neuem Glanz
Soll die Mona Lisa einem Facelifting unterzogen werden. Die Verantwortlichen des Louvre untersuchen z.Zt. Die Möglichkeit das berühmteste Gemälde der Welt reinigen zu lassen. Untersuchungen haben ergeben das sich bis zu 30 Farbschichten auf da Vinci Gemälde befinden. Die National Gallery in London hat 18 Monate lang ihr Leonardo da Vinci Gemälde „Madonna in der Felsengrotte“ digital reinigen lassen.
Artikel: bei theartnewspaper.com

Lehman Brothers Kunstsammlung bei Sothebys + Christies + Freeman’s
Am 25. September kommt bei Sothebys in New York der erste Teil der Lehman Brothers Kunstsammlung zur Versteigerung. Die sogenannte Roy Neuberger Collection, zu der man erst durch die Fusion mit der Investmentgesellschaft Neuberger Berman kam, wird - so hoffen die Gläubiger möglichst viele Millionen Dollar einspielen.
Bei Christies gibt es dann vier Tage später Zeichnungen, Radierungen, Fotografien und jede Menge Bürodevotionalien.
Der 7.November ist dann der letzte Akt der Lehman-Auktionswochen. Auch hier gibt es noch einmal zeitgenössische und moderne Kunst zu erwerben.
Bei all den Milliarden, die der Konzern den Gläubigern weltweit schuldet, wird der Erlös der Kunstsammlung aber nur einer kleiner Tropfen auf den heißen Stein sein.

Piranesi Ausstellung in Mannheim
Kein Künstler prägte seit dem 18. Jahrhundert das Bild der Stadt so entscheidend, wie der Venezianer Giovanni Battista Piranesi. Die Kunsthalle Mannheim zeigt jetzt bis zum 12.Dezember 2010 eine umfassende Ausstellung des Künstlers.

Bremer Weserburg verkauft bedeutendes Richter und Gertsch Gemälde
Leere Museumskassen, Schulden und unbedingtes Sparen zwingen das Sammlermuseum Weserburg in Bremen zu drastischen Schritten. U.a. werden am 9. November in New York das Gerhard Richter Werk "Matrosen" und das Franz Gertsch Gemälde "Luciano I" (Februar 2011 in London) versteigert. Ein Kommentar dazu gibt es bei artnet.
Artikel: artnet.de

Die Jahrhundert Monet Ausstellung in Paris
Fast 100.000 Eintrittskarten konnten die Veranstalter der Monet-Schau im Vorfeld verkaufen. Bis zum 24.Januar 2011 kann im Pariser Grand Palais rund 200 Werke des Impressionisten Claude Monet bewundern. Ein Ticketkauf vor dem Besuch ist zu empfehlen.
Artikel: Monet Ausstellung Paris

Friederike Klotz erhält Triennale-Preis 2010
Den mit 7500 Euro dotierten Preis der Triennale Kleinplastik 2010 erhält die Berliner Künstlerin Friederike Klotz. Geehrt wurde Klotz für die Arbeit „Nationalhymnen“

Artur Zmijewski wird Kurator der Berlin Biennale 2012
Der polnische Videokünstler Artur Zmijewski wird die nächste Berlin Biennale im Jahr 2012 kuratieren. Die Berufung des Biennale- (Venedig 2005) und documenta-Teilnehmers (Kassel 2007) wurde durch eine Expertenkommission entschieden.

Hommage von Arno Breker beim Auktionshaus Jentsch
Die Hommage vom 19. Juli 1975 wurde in Paris von Fequet und Baudier mit einer Auflage von nur 250 Exemplaren herausgegeben. Wer jetzt eines der Stücke erwerben möchte, sollte sich beim Auktionshaus Jentsch umschauen.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Artnews News zum Thema: