Auktion: Ergebnisse für zeitgenössische Kunst bei Christies
Gestern nun fand die "Post-War and Contemporary Art Evening" - Auktion bei Christies in London statt. Gespannt blickte man vor allem auf Francis Bacon "Study for a Portrait".

Francis Bacon, Warhol und Peter Doig waren Spitzenlose

Gestern nun fand die "Post-War and Contemporary Art Evening" - Auktion bei Christies in London statt. Gespannt blickte man vor allem auf Francis Bacon "Study for a Portrait". Das Bacon Gemälde war dann auch das teuerste Kunstwerk der Auktion. Rund 20 Millionen Euro war das Bild des britischen Künstlers einen europäischen Sammler wert.
Warhols "Mao" von 1973 und "Red Boat (Imaginary Boys)" von Peter Doig folgten auf den Plätzen 2 und 3 der teuersten Werke.

Auktionsrekorde gab es auch bei Christies zu vermelden. Zum einen für ein Werk von Miquel Barceló (4,4 Millionen Euro für "Faena de muleta") und Juan Muñoz ("Esquina Positiva" für 3,7 Millionen Euro).
Insgesamt erlöste Christies einen Auktionsumsatz von rund 87,9 Millionen Euro. 53 der angebotenen 65 Auktionslose konnten versteigert werden.

Francis Bacon bei Christies

Auktiosergebnisse: Top5 zeitgenössische Kunst bei Christies

Künstler Werk Preis in Euro

Francis Bacon "Study for a Portrait " 20,044,755

Andy Warhol "Mao" 7,795,539

Peter Doig "Red Boat" 6,920,595

Lucian Freud "Woman Smiling" 5,295,699

Miquel Barceló "Faena de muleta"
Sotheby’s New York
4,420,755

Heute folgt noch Sothebys mit seiner Auktion für zeitgenössische Kunst. Bereits gestern hatten wir über die Auktionsergebnisse bei Phillips de Pury berichtet.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Auktion News zum Thema: