Auktionen: Picasso, Cézanne und Munch heizen den Kunstmarkt an
Gleich in den ersten Maitagen wird der Kunstmarkt wohl wieder neue Rekordpreise vermelden können. Die Blicke richten sich auf Werke von Picasso, Munch und Cézanne.

Christies und Sothebys Auktionsvorbericht

Es sind die Impressionisten und Werke der Moderne die in den kommenden Tagen bei Christie's, Sotheby's und Co. im Blickpunkt stehen. Für Preisfantasien ist der Kunstmarkt schon immer zu haben. So auch im Februar, als zum ersten Mal Gerüchte aufkamen, das 250 Millionen Dollar aus Katar für Paul Cézanne Gemälde "Die Kartenspieler" gezahlt wurden.
Eine Studie in Form einer Aquarell-Zeichnung kommt jetzt diese Woche bei Christie's zur Versteigerung. Der Schätzpreis liegt bei 15 bis 20 Millionen Dollar.

Auktionen Picasso Cezanne und Munch

Sotheby's kontert mit Munchs's "Schrei" und Picasso
Von Edvard Munchs "Schrei" gibt es 4 Versionen und nur eine befindet sich bisher in privater Hand. Und genau diese Arbeit kommt am 2.Mai 2012 bei Sotheby's unter den Hammer. Das 1895 entstandene Werk könnte über 80 Millionen Dollar einspielen. Zusätzlich bietet Sotheby's neben bedeutenden Werken von Salvador Dalí, Auguste Rodin und Joan Miró auch Picassos "Femme assise dans un fauteuil" an, welches seine Geliebte Dora Maar auf einem Stuhl zeigt. Der Schätzpreis des 1941 von Pablo Picasso gemalten Bildes liegt bei 30 Millionen Dollar.

Sotheby's Impressionist & Modern Art Evening Sale – New York, 2.Mai 2012
Sotheby's Impressionist & Modern Art Day Sale – New York, 3.Mai 2012
Christie's Impressionist and Modern Art - New York, 1.Mai 2012
Christie's Impressionist and Modern Art Works on Paper - New York, 2.Mai 2012

Links zum Artikel
- Paul Cézanne Gemälde - teuerste Bild der Welt?
- Pablo Picasso Gemälde bricht Auktionsrekord
- Giacometti Skulptur mit Auktionsrekord - 74 Millionen Euro

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: