Juergen Teller - zwischen Kunst und kommerzieller Fotografie
Die Bundeskunsthalle Bonn widmet dem Fotografen Juergen Teller die Ausstellung "Enjoy Your Life". Was zu sehen ist, sehen sie selbst!

Bundeskunsthalle zeigt Fotografien von Juergen Teller

Seine Fotografien taumeln zwischen Kunst, Fashion, VIPs und Glamour sowie Alltag und Landschaft. Juergen Teller begann in den späten 1980er Jahren in London für verschiedene Lifestyle, Mode- und Szenemagazine zu fotografieren. Spätestens als 1991 Juergen Teller die Grunge-Band Nirvana mit seinem Sänger Kurt Cobain fotografierte, gelang ihm der Durchbruch.

Tellers Bildkompositionen scheinen beiläufig und einfach gemacht zu sein. Doch plötzlich tauchen Brüche auf, das Motiv ist doch nicht so glatt und perfekt, wie man annimmt. Er sieht seine Fotografien im weitesten Sinne als eine Art Selbstporträt.

Juergen Teller Kanye, Juergen & Kim
Juergen Teller, Kanye, Juergen & Kim, DPS No.9, Chateau d’Ambleville 2015 © Juergen Teller

Alles ist im weitesten Sinne eine Art Selbstportrait. Es ist einfach die Art, wie Du die Dinge siehst, und wie gewisse Dinge Dich neugierig machen und Dich einfach mitreißen.

Für großes Aufsehen und weltweiten Social Media Hype sorgte im letzten Jahr seine Foto-Serie "Kanye, Juergen & Kim". Ob seine Aufnahmen wirklich ein Spiegel der Gesellschaft sind, kann man momentan selbst untersuchen. Die Bundeskunsthalle Bonn zeigt noch bis zum 25. September 2016 die Ausstellung "Juergen Teller - Enjoy Your Life".

Juergen Teller Eva Herzigova
Juergen Teller Eva Herzigova, Mit dem Teller nach Bonn Serie, 2016 © Juergen Teller

Foto-oben: Juergen Teller Plates/Teller, No.128, 2016 © Juergen Teller

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: