Amedeo Modigliani Ausstellung Bonn Ausstellung Bonn
Ads

Ausstellung: 17.04.2009 - 30.08.2009

Künstler: Amedeo Modigliani

Veranstalter & Ort:
Institution Kunst - und Ausstellungshalle Bonn
53113 Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4

Amedeo Modigliani zählt zu den bedeutendsten Künstlern der Moderne und des 20. Jahrhunderts überhaupt. Seine Werke sind längst zu Ikonen im kollektiven Bildgedächtnis geworden. Mit einer umfangreichen Retrospektive will die Kunst- und Ausstellungshalle das Schaffen dieses bereits mit 35 Jahren verstorbenen Meisters würdigen. Modigliani, 1884 in Italien geboren, war Maler, Zeichner und Bildhauer. Seine wichtigsten Sujets waren Porträts und Akte. Daneben schuf er einige wenige Landschaftsszenen. Unübersehbar in seinen Werken sind die Bezüge zur Formensprache der Renaissance und des Manierismus. Er vereint expressionistische, kubistische und symbolistische Elemente, greift aber auch Formen aus der zu seiner Zeit populären afrikanischen Skulptur auf, die ihn aufgrund ihrer Idolhaftigkeit faszinierte. Er lässt sich keiner zeitgenössischen Stilrichtungen wie dem Kubismus oder dem Fauvismus zuordnen. Seine Werke belegen die lustvolle, unruhige Lebensweise eines Künstlers, der sich seiner Verletzbarkeit und Endlichkeit von Kindesbeinen an bewusst war und der die Euphorie des Rausches brauchte, um zu leben und zu arbeiten. Modigliani gelangen höchst individuelle, oft melancholisch stimmende Portraits, deren Kraft man sich kaum entziehen kann. Die Ausstellung orientiert sich eng am Lebensweg des Künstlers und spiegelt wichtige Einschnitte wider. Geplant ist eine umfassende Zusammenstellung von Gemälden, Zeichnungen und einigen Skulpturen aus den Jahren 1909 bis 1919, also fast aus der kompletten Schaffenszeit des Künstlers.


Amedeo Modigliani im Künstlerverzeichnis

Gipfeltreffen der Moderne Ausstellung Bonn

24.04.2009 - 23.08.2009
Gipfeltreffen der Moderne

Amedeo Modigliani Ausstellung Bonn Ausstellung Bonn

17.04.2009 - 30.08.2009
Amedeo Modigliani Ausstellung Bonn

Rom und die Barbaren Ausstellung Bonn

22.08.2008 - 07.12.2008
Rom und die Barbaren