Bernhard Prinz - FALLS BEDINGUNG DANN ANWEISUNG Ausstellung Frankfurt-M
Ads
Aktuelle Kunstauktionen
Übersicht aktueller Auktionen nationaler & internationaler Auktionshäuser.

Ausstellung: 03.04.2014 - 31.05.2013

Künstler: Bernhard Prinz

Veranstalter & Ort:
Galerie BERNHARD KNAUS FINE ART GmbH
60329 Frankfurt-Main
Niddastrasse 84


Bernhard Prinz
FALLS BEDINGUNG DANN ANWEISUNG

Ausstellungsdauer bis 31. Mai 2014.


Bernhard Prinz wurde 1953 in Fürth geboren, studierte Kunstgeschichte und Kunst in Erlangen und Nürnberg.

Mit in ihrer auf das Äusserste reduzierten Form eher an klassische Gemälde, denn an fotografische Portraits erinnernden Fotografien, ist Bernhard Prinz international bekannt geworden.

Prinz hat zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen, ist seit Beginn der 1980iger Jahren im internationalen Kunstbetrieb tätig und entzieht sich mit seinen Arbeiten den allgemein gültigen Klassifizierungen, die an die moderne, künstlerische Fotografie angelegt werden.
In zahllosen Einzel- und Gruppenausstellungen auf der ganzen Welt, u.a. “documenta VIII” (1987), Serpentine Gallery London (1988), Hamburger Kunsthalle (1996) präsentierte er seine Werkreihen - teils mit installativen Elementen - mit Titeln wie “Schein und Alibi”, “Blessur”, “Labsal”, Idee-Ideal-Ideologie”, “Resteverwertung” oder “parvenue”.

Die zweite Einzelausstellung des Hamburger Künstlers bei Bernhard Knaus Fine Art, hat den Titel "Falls Bedingung dann Anweisung".

Dieser Ausdruck stammt aus der Computersprache. Eine bedingte Anweisung ist in der Programmierung ein Programmabschnitt, der nur unter einer bestimmten Bedingung ausgeführt wird. Eine Verzweigung legt fest, welcher von zwei Programmabschnitten, abhängig von einer oder mehreren Bedingungen ausgeübt wird. Hierdurch wird die Abhängigkeit einer Handlung oder einer Tatsache von einer bestimmten Bedingung ausgedrückt.

Das Motiv einer der zentralen Arbeiten, zeigt die Gewölbedecke der Kings College Chapel in Cambridge. Auf den ersten Blick sieht diese wie eine Computeranimation aus und nicht wie eine real existierende Architektur.
Im übertragenen Sinn klingt die Konditionalform der als Titel gewählten Anweisung wie eine Vorherbestimmung oder ein Memento Mori, ein Bild, das sich in der Ausstellung durch die Kombination und Gegenüberstellung der unterschiedlichsten Anschauungen und Entwürfe formt. Darüber hinaus kann der Titel auch als eigenes Motto für die Ideen begriffen werden, denen sich der Künstler in der Ausstellung widmet: Schönheit, Vergänglichkeit, kulturelle Entfaltung, Untergang und Transzendenz.

Abbildungen unter:
http://www.bernhardknaus-art.de/Prinz_D.html


BERNHARD KNAUS FINE ART GmbH
Niddastrasse 84
D-60329 Frankfurt / Main
Fon +49 [0]69 244 507 68
knaus@bernhardknaus-art.de
www.bernhardknaus-art.de

LOVECRAFT

06.06.2019 - 31.08.2019
LOVECRAFT

von gehäuftem jetzt

06.04.2019 - 31.05.2019
von gehäuftem jetzt

Art Karlsruhe 2019

20.02.2019 - 24.02.2019
Art Karlsruhe 2019

Center of mass

25.04.2015 - 27.06.2015
Center of mass

auf bewußtseinsschollen

12.02.2015 - 18.04.2015
auf bewußtseinsschollen