VIRTUELLE AUSSTELLUNG „THE ROAD BEYOND“  UKRAINE 2010–2020 VON RUSLAN HRUSHCHAK  Ausstellung Berlin
Ads

Ausstellung: 22.05.2022 - 30.06.2022

Künstler: RUSLAN HRUSHCHAK

Veranstalter & Ort:
Galerie GALERIE UND VERLAG BUCHKUNST BERLIN
10117 Berlin
Oranienburger Str. 27

Die Galerie Buchkunst Berlin lädt Sie herzlich zur virtuelle Ausstellung „The Road Beyond“ mit Fotografien von Ruslan Hrushchak am Sonntag, den 22. Mai 2022 mit einer Online-Führung von 17 bis 18 Uhr ein.

VIRTUELLE AUSSTELLUNG „THE ROAD BEYOND“ UKRAINE 2010–2020 VON RUSLAN HRUSHCHAK
22. Mai 2022–30. Juni 2022

AUSSTELLUNGSORTE www.stiftung-woeb.de www.buchkunst-berlin.de

Zoom-Online-Führung beitreten: Anmeldung: https://t1p.de/d3pky Kenncode: BB2022

ONLINE-FÜHRUNGEN

ONLINE-VERNISSAGE
22. Mai 2022, 17–18 Uhr

ONLINE-FÜHRUNGEN
8. Juni 2022, 18–19 Uhr
Weitere Termine werden angegeben.

Grußwort Johann Michael Möller, Journalist und inhaltlich verantwortlicher Herausgeber des Rotary Magazins, Berlin

Vortragende der Führungen Ruslan Hrushchak, Fotograf, Leipzig Thomas Gust, Kurator, Berlin


Die Galerie Buchkunst Berlin eröffnet gemeinsam mit der Stiftung West-Östliche Begegnungen am Sonntag, den 22. Mai 2022, die virtuelle Ausstellung „The Road Beyond“ mit Fotografien von Ruslan Hrushchak mit einer Online-Führung in der Zeit von 17 bis 18 Uhr. Die von Ana Druga und Thomas Gust umfangreich gestal tete und bilinguale virtuelle Ausstellung mit mehr als 40 Werken des Künstlers gibt einen vertiefenden Einblick in die zehnjährige fotografische Reise Ruslan Hrushchaks in seine Heimat, die Ukraine.

Zur Online-Führung wird der Fotograf Ruslan Hrushchak dem Kurator und Verleger Thomas Gust über seine künstlerischen Ansätze und von den Entstehungsprozessen seiner Fotografien erzählen. Die virtuelle Ausstellung wird durch ein Grußwort von Johann Michael Möller, Journalist und inhaltlich verantwortlicher Herausgeber des Rotary Magazins, eröffnet.
Die virtuelle Ausstellung THE ROAD BEYOND UKRAINE 2010–2020 ist vom 22. Mai bis zum 30. Juni 2022 online unter www.stiftung-woeb.de und www.buchkunst-berlin.de zu sehen.

ZOOM-FÜHRUNGEN UND KURATORENGESPRÄCHE
In Zusammenarbeit mit der Stiftung West-Östliche Begegnungen werden zur Ausstellung weitere Online-Führungen angeboten. Der Kurator und Verleger Thomas Gust wird mit dem Fotografen durch die Ausstellung führen.

STIFTUNG WEST-ÖSTLICHE BEGEGNUNGEN
Die Stiftung West-Östliche Begegnungen fördert Begegnungen von Menschen aus Deutschland und den Ländern Osteuropas, des Baltikums und Zentralasiens. Sie will inter kulturelles Lernen unterstützen, Ost-West-Kommunikation und -Kompetenz vertiefen und zivilgesellschaftliches Engagement stärken. Ihre Arbeit verknüpft die Stiftung mit der Idee einer zwischengesellschaftlichen Zusammenarbeit für Frieden und Annäherung.

RUSLAN HRUSHCHAK – THE ROAD BEYOND
In „The Road Beyond“ führen uns Ruslan Hrushchaks Fotografien zu den Menschen und Orten seiner Heimat, in die Ukraine, die er vor zwanzig Jahren verlassen hat. Einem in neren Impuls folgend, beginnt er, in der Westukraine und den Karpaten seine Familie, Verwandten und Freunde zu fotografieren. Immer weiter folgt er ihren Spuren, ein ver zweigtes Geflecht aus Wurzeln der Erinnerung, welches sich quer durch das ganze Land zieht: eine Reise auf der Suche nach dem Glück. Die Biografien und Geschichten erzählen von den Lebensentwürfen in einem Land und auch in einem Europa, die es, so wie wir sie kannten und hier noch betrachten, nicht mehr geben wird.

Die Reise des Fotografen wird zu einer Rückkehr in eine Zeit ohne Zerstörungen, ohne Angst vor Sirenen und Raketenangriffen. Die Fotografien verweisen auf das Versprechen eines friedlichen Lebens und auf das freie Gestalten der eigenen Zukunft. Dieses Verspre chen gilt es erneut einzulösen. Die Alltagsbeobachtungen und Porträts beschreiben das Vertrauen der Porträtierten und das Vertraute, dem der Fotograf nach langer Zeit wieder begegnet ist. Dieses Vertrauen auf beiden Seiten der Kamera wohnt den Fotografien von Ruslan Hrushchak inne.

FOTOBUCH
Mit den Fotografien von Ruslan Hrushchak ist im Verlag Kominek der Bildband „The Road Beyond“ erschienen, welcher in der Galerie erhältlich ist.



Galerie Buchkunst Berlin cordially invites you to the virtual exhibition "The Road Beyond" with photographs by Ruslan Hrushchak on Sunday, 22 May 2022 with an online guided tour from 5 to 6 pm.

VIRTUAL EXHIBITION „THE ROAD BEYOND“ UKRAINE 2010–2020 BY RUSLAN HRUSHCHAK
22 May 2022 - 30 June 2022

EXHIBITION SITES www.stiftung-woeb.de www.buchkunst-berlin.de

Join the Zoom online tour Login: https://t1p.de/d3pky, Code: BB2022

ONLINE EVENTS

ONLINE VERNISSAGE
22 May 2022, 5-6pm

ONLINE TOURS
8 June 2022, 6-7pm
Additional dates will be announced.

WELCOMING REMARKS
Johann Michael Möller, journalist and editor of the Rotary Magazine.

TOUR NARRATION
Ruslan Hrushchak, photographer, Leipzig Thomas Gust, curator, Berlin


In cooperation with the Stiftung West-Östliche Begegnungen, the virtual exhibition “The Road Beyond“, with photographs by Ruslan Hrushchak, will open on Sunday, 22 May 2022 with an online guided tour from 5 to 6pm. This extensively designed, bilingual virtual exhibition, with more than 40 works by Hrushchak, provides another in-depth look into the artist‘s 10-year photographic journey in his homeland of Ukraine.
During the online tour, Hrushchak will share with curator and publisher Thomas Gust about his artistic approaches and the process of creating his photographs. The virtual exhibition will begin with welcoming remarks from Johann Michael Möller, journalist and editor of the Rotary Magazine.
The virtual exhibition “The Road Beyond - Ruslan Hrushchak” can be viewed online at www.stiftung-woeb.de and www.buchkunst-berlin.de from 22 May to 30 June 2022.

ZOOM TOURS AND CURATOR TALKS
In cooperation with the Stiftung West-Östliche Begegnungen, additional online tours of the exhibition will be offered. Curator and publisher Thomas Gust will guide you through the exhibition alongside the photographer himself.

STIFTUNG WEST-ÖSTLICHE BEGEGNUNGEN
The Stiftung West-Östliche Begegnungen promotes encounters between people from Germany and the countries of Eastern Europe, the Baltic states, and Central Asia. It aims to support intercultural learning, deepen East-West communication and competence, and strengthen engagement in civil society. The foundation links its work to the idea of intersocietal cooperation for peace and rapprochement

RUSLAN HRUSHCHAK – THE ROAD BEYOND
In “The Road Beyond,” Ruslan Hrushchak’s photographs take us to the people and places of his homeland of Ukraine, which he left 20 years ago. Following an inner impulse, he begins to photograph his family, relatives, and friends, first in western Ukraine and the Carpathians. He continues following the traces they leave, a branching web of roots of memory stretching across the entire country: a journey in search of happiness. The accompanying biographies and stories tell of life plans in a country and Europe that will no longer exist as we knew them and as they are seen here.

The photographer’s journey becomes a return to a time without destruction, without the fear of sirens and rocket attacks. The photographs point to the promise of a peaceful life and the freedom to shape one’s own future, a promise that must be kept once again. The everyday observations and portraits capture the trust of those portrayed and the sense of familiarity that the photographer has encountered once again after a long time. The trust shown on both sides of the camera is inherent in Hrushchak’s photographs.

PHOTO BOOK
Ruslan Hrushchak’s images are accompanied by the illustrated book “The Road Beyond,” published by Kominek. Copies will be available in the gallery.


THOMAS HOEPKER MY WAY

04.09.2022 - 20.11.2022
THOMAS HOEPKER MY WAY

THOMAS GUST - FAMILY TREE

24.06.2022 - 19.08.2022
THOMAS GUST - FAMILY TREE