Halt mal Ausstellung Kornwestheim
Ads
Helle Mueller

Ausstellung: 01.10.2022 - 15.01.2023

Künstler: Benjamin Badock

Veranstalter & Ort:
Museum Museum im Kleihues-Bau
70806 Kornwestheim
Stuttgarter Str. 93

Der in Chemnitz geborene und in Leipzig lebende Künstler Benjamin Badock setzt sich mit der Architektur des Ostens auseinander. Seine Plattenbauten bestehen aus farbenfrohen Modulen, die in scheinbarer Leichtigkeit kombiniert sind. Doch der Künstler wirft auch den Blick hinter die Kulissen und zeigt in seinen Holz- und Linolschnitten Menschen und deren Wohnungen von innen.

In der für Kornwestheim konzipierten Einzelausstellung entsteht nun eine besondere Verbindung zu den architektonischen Elementen des Museums. In einer Intervention aus Papier und Farbe begegnen sich die vom Architekten Josef Paul Kleihues konzipierten Grundformen des Gebäudes in den modularen Drucken von Benjamin Badock. Der speziell für den 40 Meter langen Raum entworfene, wandfüllende und mehrteilige Druck besteht aus Kreissegmenten, Quadraten, Rechtecken und Dreiecken. Die geometrischen Elemente tauchen gleichzeitig in einer Vielzahl der ausgestellten Arbeiten auf und nehmen dabei immer wieder Bezug auf die sie umgebende Architektur. Das Wandbild ist als eigenständige Arbeit ebenso Reminiszenz an Badocks Kindheit und Jugend im Osten Deutschlands und bildet zugleich den Hintergrund für die in der Ausstellung gezeigten Werke. Die im Hochdruckverfahren entstehenden Farbwelten verfügen über einen beeindruckenden malerischen Duktus.
Mit modular übereinandergelegten Schichten verwandelt der Künstler die sonst gleichförmigen und nach einem Baukastensystem konzipierten Plattenbauten und Interieurs in individuelle und einzigartige Variationen. Benjamin Badock nutzt dazu formale Module, die bestimmte alltägliche oder architektonische Funktionen innehaben können. Durch die sich daraus ergebenden unendlichen Kombinationsmöglichkeiten und den Einsatz unterschiedlicher Farben entstehen großflächige und farbintensive Stadtansichten. Die sonst menschenleeren Gebäude und Straßenzüge werden bevölkert von Menschentypen, die über ebenfalls aus Modulen zusammengesetzte Physiognomien verfügen. Benjamin Badock schafft mit den so dargestellten Figuren und Lebenswelten eine direkte Identifikationsmöglichkeit und vermittelt zugleich den Anreiz, sich mit seiner eigenen Umgebung auf fantasievolle Weise auseinanderzusetzen – denn die Schönheiten und Besonderheiten unserer Zeit verstecken sich manchmal an ungewöhnlichen Orten.
Als interaktives Highlight wird eine App auf Tablets oder dem eigenen Smartphone angeboten. Mit dieser App kann man anhand von einfachen geometrischen Formen ein eigenes Kunstwerk kreieren, es als jpeg-Datei speichern oder vom Künstler als originalgrafischen Druck anfertigen lassen.

Ads
Halt mal

01.10.2022 - 15.01.2023
Halt mal

Kastell Inn

14.05.2022 - 11.09.2022
Kastell Inn

Speed Lines

12.02.2022 - 24.04.2022
Speed Lines

Helden des Südwestens

09.10.2021 - 23.10.2022
Helden des Südwestens

Time is on my side

10.07.2021 - 23.01.2022
Time is on my side

Geometrie und Poesie

28.03.2020 - 12.09.2021
Geometrie und Poesie