James Rizzi gestorben - der Pop Art Künstler wurde nur 61 Jahre
James Rizzi ist in der Nacht zum 26.12.2011 in seinem New Yorker Studio gestorben. Wie sein deutscher Verlag und sein Agent mitteilten, sei Rizzi eines natürlichen Todes gestorben. Bisher gibt es zur genauen Todesursache noch keine weiteren Informationen.

James Rizzi ist tot

Der Pop-Art Künstler wurde am 5. Oktober 1950 als Sohn einer irischen Mutter und Vater mit italienischen Wurzeln in New York geboren. Ab 1969 studierte er Kunst an der University of Florida in Gainesville und entwickelte während seiner Studienzeit die von ihm oft verwendete 3D-Technik. Im New Yorker Brooklyn Museum hatte James Rizzi seine erste große Ausstellung seiner oft naiv kindlich wirkenden Bilder.
Es war der Anfang einer weltweiten Künstlerkarriere. Seine Werke und Arbeiten wurden auf der ganzen Welt verstanden und geliebt.

James Rizzi gestorben
Foto: James Rizzi, Galerie MUSCHIK - Ausstellung James Rizzi LIVE 2010

James Rizzi tot
Foto: James Rizzi, Galerie am Dom - All Roads Lead to New York City

Editionen, Kunstdrucke & Poster von James Rizzi

Im Ausstellungstext der Galerie MUSCHIK hieß es 2010:
"Wer auf James Rizzis Bilder blickt, taucht ein in eine kunterbunte Miniaturwelt voller ausgelassener Lebensfreude und Optimismus"

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

James Rizzi News zum Thema: