Grafikpreise - die 10 teuersten Druckgrafiken des Jahres 2013
Mit Druckgrafiken bietet sich für angehende Kunstsammler oft ein preiswerter einstieg in Sammeln von Kunst. Dass bei den Grafiken auch nicht zu verachtende Wertsteigerungen möglich sind, zeigt folgende Auswertung der Top-Druckgrafikpreise für das Jahr 2013.

Liste der teuersten Druckgrafiken

In der Regel gilt, steigen die Preise für Originalwerke der Künstler, so steigen auch die Preise von Druckgrafiken, Zeichnungen und Muliples der selbigen Künstlernamen. Die Grafikpreise sind allerdings von weiteren Faktoren wie Auflage, Seltenheit, Zustand und Nummer der Edition abhängig. Wie jetzt die Preisdatenbank Artprice veröffentlichte, gehörten Druckgrafiken von Künstlern wie Matisse, Rembrandt, Redon, Lautrec, Hokusai und Kirchner zu den begehrtesten Arbeiten der letzten fünf Jahre. Zu den umsatzstärksten Künstlern im untersuchten Genre gehörten aber Künstlernamen wie Andy Warhol, Pablo Picasso, Edvard Munch und Odilon Redon.

Druckgrafiken Preise

Komplettausgabe von Picassos Suite Vollard begehrt und teuer

Dies spiegelt sich auch in der diesjährigen Top-10 Liste der teuersten Drucke wieder. Druckgrafiken von Picasso, Munch und Warhol sind gleich mehrmals in der Liste vertreten. Bei Edvard Munch dürfte das wachsende Interesse an seinem druckgrafischen Werk, auch am im letzten Jahr versteigerten Bild "Der Schrei" liegen. Warhol gehört nicht nur mit seinen Drucken seit Jahren zu den sogenannten Bluechip Künstlern im Kunstmarkt. Das gilt auch für Picasso, dessen kompletter Satz "La Suite Vollard" bestehend aus 100 Radierungen, den diesjährigen Spitzenpreis von rund 3,6 Millionen Dollar erzielte.

In der Zeit von 1930 - 37 entstanden 310 Komplettsätze der "La Suite Vollard". Doch weltweit dürfte es nur noch wenige vollständige Grafiksätze mit den insgesamt 100 Radierungen geben. Der Grund ist relativ simpel. Die verschiedenen Druckgrafiken von Picassos "La Suite Vollard" wurden zumeist einzeln weitergegeben. Im Jahr 2006 wurde ebenfalls eine Komplettausgabe für rund 2,5 Millionen Dollar versteigert.

Top-10 Liste der teuersten Druckgrafiken 2013

  1. Pablo Picasso "La Suite Vollard (1930/37)"
    $3,603,410 - Sotheby's
  2. Edvard Munch "Young Woman on the Beach (1896)"
    $2,794,610 - Christie's
  3. Pablo Picasso "La femme qui pleure I (1937)"
    $2,200,000 - Christie's
  4. Andy Warhol "Marilyn (1967)"
    $2,050,000 - Christie's
  5. Pablo Picasso "La Minotauromachie (1935)"
    $1,700,000 - Christie's
  6. Andy Warhol "Marilyn (1967)"
    $1,700,000 - Phillips
  7. Edvard Munch "Madonna (1895-1902)"
    $1,412,040 - Grev Wedels Plass Auksjoner
  8. Edvard Munch "Evening, Melancholy I (1896)"
    $1,274,960 - Sotheby's
  9. Edvard Munch "Two Human Beings. the Lonely Ones (1899)"
    $1,239,020 - Sotheby's
  10. Odilon Redon "Tentation de Saint Antoine - Texte de Gustave Flaubert (1888)"
    $1,200,000 - Christie's

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

Druckgrafik News zum Thema: