BACK TO THE DESERT - NEUE WERKE VON PAPUNYA TJUPI ARTS Ausstellung Freiburg
Ads

Ausstellung: 18.05.2019 - 12.06.2019

Künstler: Beyula Puntungka Napanangka, Candy Nelson Nakamarra, Charlotte Phillipus Napurrula, Doris Bush Nungarrayi, Isobel Gorey Nampitjinpa, Isobel Major Nampitjinpa, Martha McDonald Napaltjarri, Mary Roberts Nakamarra, Maureen Poulson Napangardi, Mona Nangala, Tilau Nangala

Veranstalter & Ort:
Galerie ARTKELCH
79102 Freiburg
Günterstalstraße 57

Das Rote Zentrum ist Sehnsuchtsort vieler Australienreisender, aber auch die Heimat einer legendären Kunstbewegung, deren Protagonisten gleichzeitig Botschafter einer Jahrtausende alten Kultur sind.

Vom 18. Mai bis 12. Juni 2019 zeigt die Galerie ARTKELCH in Freiburg die Ausstellung
BACK TO THE DESERT mit neuen Werken von Papunya Tjupi Arts.
Vernissage: Freitag, 17. Mai um 19:30 Uhr mit Einführungsvortrag durch die Kuratorin

Papunya, ein kleiner Ort, mitten in der Central Desert gelegen: hier liegen die Wurzeln der Contemporary Aboriginal Art; hier begannen Männer auf Anregung eines jungen Lehrers, ihre traditionellen Geschichten erstmalig auf dauerhafte Untergründe zu malen und schufen somit den Western-Desert-Stil. Ein Ort also mit einer ruhmreichen Geschichte, aber auch ein Ort, der (künstlerische) Niedergänge erleben musste. Aus eigener Kraft erfanden sich die Künstler dort neu, ohne das Jahrtausende alte kulturelle Erbe zu verlassen, so dass die Werke der Kinder und Kindeskinder der ersten und bedeutendsten Künstler der australischen Wüste heute an die damalige Magie anknüpfen.

Die Ausstellung BACK TO THE DESERT feiert die monochromen, farblich reduzierten Gemälde von Papunya Tjupi Arts, die durch eine edle Finesse faszinieren. Ihre subtilen Muster bringen die Leinwände zum Schwingen und den Betrachter in Berührung mit der Kultur der Bewohner der Wüste. Besonders die letztjährige NATSIAA-Finalistin Charlotte Phillipus schafft flirrende Meisterwerke, die ganz in der großen Tradition des Ortes Papunya stehen. Demgegenüber stehen Candy Nakamarra, Martha McDonald oder auch Doris Bush, die sich dadurch auszeichnen, besonders farbgewaltige Werke zu schaffen.

Die Ausstellung ist bis zum 12. Juni mittwochs bis freitags von 11:00 - 18:00 Uhr und samstags von 10:00 - 14:00 Uhr sowie jederzeit nach Vereinbarung geöffnet. An Christi Himmelfahrt (30. Mai) bleibt die Galerie geschlossen.

ARTKELCH, Günterstalstraße 57, 79102 Freiburg
Fon: 0761 – 704 3271, Fax: 0761 – 704 3272

ARTKELCH ist spezialisiert auf die zeitgenössische Kunst der australischen Ureinwohner. Das ist nicht nur die Kunst mit der weltweit längsten Tradition, sondern auch eine der spannendsten modernen Kunstbewegungen der letzten 40 Jahre, deren Sammlerwert auch hierzulande kein Geheimnis mehr ist. Weitere Informationen unter www.artkelch.de.
Ansprechpartnerin: Sylvia Krings, 0761 – 704 3271, sylvia.krings(at)artkelch.de

Bild: © Papunya Tjupi Arts

THE MAGIC OF BLACK AND WHITE Ausstellung KUNSTWERK, Eberdingen-Nussdorf

19.01.2020 - 01.03.2020
THE MAGIC OF BLACK AND WHITE

RENDEZVOUS

14.09.2019 - 09.10.2019
RENDEZVOUS

NUIGINI - LAND OF THE UNEXPECTED I

19.01.2019 - 13.02.2019
NUIGINI - LAND OF THE UNEXPECTED I