Georg Küttinger, Janos Schaab & Maxim Wakultschik Ausstellung Koeln
Ads

Ausstellung: 02.09.2022 - 15.10.2022

Künstler: Georg Küttinger, Janos Schaab & Maxim Wakultschik

Veranstalter & Ort:
Galerie Art Galerie 7
50667 Koeln
St. Apern-Straße 7

Sehr geehrte Gäste der Art Galerie 7,
liebe Kunstfreunde,

die Art Galerie 7 ist höchst erfreut, Ihnen am Freitag, den 02. September 2022 die neuen Arbeiten unserer Künstler Georg Küttinger, Janos Schaab und Maxim Wakultschik präsentieren zu können und laden Sie und Ihre Freunde herzlich zur Vernissage ein, welche im Rahmen des Saisonstarts der Kölner Galerien von 18 bis 22 Uhr stattfindet.

Der Fotokünstler Georg Küttinger, 1972 in München geboren, absolvierte von 1991-99 Architektur an der TU München und widmet sich seit 2004 künstlerisch der Fotografie. Georg Küttingers Affinität zur Architektur zeigt sich deutlich an seiner Herangehensweise und dem Umgang mit der Fotografie. Insbesondere seine neue Werkserie, die „Interferenzen“, setzen sich mit dem Thema Wahrnehmung sowie ihrer Möglichkeitsspielräume auseinander. Die Arbeiten bestehen aus einer fotografischen Komposition und mehreren davor montierten Plexiglasplatten. Durch die Konstruktion der transparenten Schichten kommt es zu einer Abstraktion, da das statische Sehen durchbrochen und so eine neue Wahrnehmung und ein neuer Bildraum geschaffen wird.

Der 1960 in Ungarn geborene und international tätige Künstler Janos Schaab entwickelte seinen eigenen künstlerischen Stil aus der amerikanischen Pop Art der 1960er Jahre heraus. Im Zuge einer Reise in die Kunstgeschichte kombiniert er Elemente der Pop Art mit Techniken der Op- und Street Art, indem er auf ein Formvokabular von zahllosen schwarzen Punkten über Linien und Streifen bis hin zu geometrischen Formen zurückgreift. Je nach Standpunkt des Betrachters lassen diese gegenständliche Bildmotive erkennen: Gesichter bekannter oder unbekannter Persönlichkeiten oder charakteristische Bauwerke aus der Kunst-, Kultur- und Architekturszene. Mit der Wahrnehmung und den Sehgewohnheiten des Betrachters spielend, fokussiert er sich mit seiner Malerei auf markante, charakteristische Merkmale des Dargestellten, die dem Betrachter durch Film und Fernsehen vertraut sind und einen Wiedererkennungseffekt im Betrachter auslösen.

Maxim Wakultschik, 1973 in Minsk geboren, widmet sich künstlerisch dem Thema Porträt, welchem er sich mit verschiedenen Techniken und Materialien wie Holz, Metall, Papier oder Paintersboard annähert. Die fiktiven Porträts erscheinen zumeist – seiner bildhauerischen Vorliebe folgend und in Überschreitung der Bildgrenzen – als dreidimensionale Objekte, die den Betrachter herausfordern, sich spielerisch mit den Arbeiten auseinanderzusetzen und die Mehrdimensionalität der Werke auf sich wirken zu lassen. Wakultschiks figürliche Motive der objekthaften Serien bestehen zumeist aus Gesichtern junger Frauen und außergewöhnlichen Bildausschnitten von einzelnen Körperteilen welches auf besondere Art dem Betrachter entgegen tritt.

Wir freuen uns darauf, Ihnen diese spannende Ausstellung zum Saisonstart präsentieren zu können und Sie auf die Reise in die Wahrnehmung der Bildwelten von Georg Küttinger, Janos Schaab und Maxim Wakultschik mitzunehmen.

Herzliche Grüße
Meike Knüppe und Team

Wir bitten zu Tisch

21.10.2022 - 26.11.2022
Wir bitten zu Tisch

"Summertime"

30.07.2022 - 27.08.2022
"Summertime"

By the sea

20.05.2022 - 09.07.2022
By the sea

Good news only

29.01.2022 - 19.03.2022
Good news only

Cityscapes Kunstmesse Koeln

04.12.2021 - 22.01.2022
Cityscapes

Little Love Affairs

23.10.2021 - 20.11.2021
Little Love Affairs

Sala Lieber und Janos Schaab

03.09.2021 - 16.10.2021
Sala Lieber und Janos Schaab