Kunstraub Rotterdam - wurden die Gemälde verbrannt?
Die Ermittler im Fall des Kunstraubs von Rotterdam im letzten Jahr befürchten die Ermittler, das die gestohlenen Gemälde von den Tätern verbrannt wurden.

Ermittler befürchten das Schlimmste

In der Nacht des 16.Oktober 2012 wurden sieben Gemälde international bedeutender Künstler gestohlen. Die Werke, deren Wert man auf bis zu 100 Millionen Euro schätzt, stammen von Künstlern wie Lucian Freud, Paul Gauguin, Henri Matisse, Claude Monet, Pablo Picasso und Meyer de Haan. Die Werke stammen alle aus der Triton-Sammlung, die diese leihweise bzgl. der Ausstellung "Avant-Gardes - The collection of the Triton Foundation" in der Rotterdamer Kunsthalle zu sehen waren.

In den letzten Monaten kam es dann zu Festnahmen von insgesamt sieben Verdächtigen in Rumänien. Wie jetzt die Sprecherin der rumänischen Staatsanwaltschaft der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, laufen aktuelle Untersuchungen, um festzustellen, ob die gestohlenen Bilder einfach verbrannt wurden. Dazu sicherte man Asche aus dem Haus der Mutter eines Verdächtigen. Man will jeder Spur und Hypothese nachgehen so die Sprecherin. Die Ermittler befürchten in der Tat, dass die Täter als sie merkten, die Gemälde sind unverkäuflich, die Bilder einfach verbrannten.

Liste der gestohlenen Bilder aus der Kunsthalle Rotterdam

  1. Lucian Freud: "Women with Eyes Closed" (2002)
  2. Paul Gauguin: "Femme devant une fenêtre ouverte, dite la Fiancée" (1888)
  3. Henri Matisse: "La Liseuse en Blanc et Jaune" (1919)
  4. Claude Monet: "Waterloo Bridge, London" (1901)
  5. Claude Monet: "Charing Cross Bridge, London" (1901)
  6. Pablo Picasso "Tête d'Arlequin" (1971)
  7. Meyer de Haan: "Autoporträt" (um 1889 bis 1891)

Chronologie der Ereignisse:
Kunstraub: 7 wertvolle Gemälde von Matisse bis Picasso in Rotterdam gestohlen
In der Nacht zum Dienstag (16.10.2012) sind aus der Kunsthalle in Rotterdam gleich mehrere wertvolle Gemälde aus einer Ausstellung gestohlen worden.
Millionen Kunstraub von Rotterdam - gestohlene Bilder sind unverkäuflich
Die gestohlenen Bilder aus der Kunsthalle von Rotterdam sind quasi unverkäuflich. Dazu sind die wertvollen Kunstwerke von Picasso, Monet, Matisse und Co zu bekannt. Wird es also Lösegeldforderungen geben?
Video zum Kunstraub von Rotterdam zeigt die Täter
Die Rotterdamer Polizei hat jetzt ein Video aus der Überwachungskamera der Kunsthalle zum Kunstraub veröffentlicht.
Rotterdamer Kunstraub: 3 Männer in Rumänien verhaftet
Im Oktober letzten Jahres wurden sieben wertvolle Gemälde aus der Rotterdamer Kunsthalle gestohlen. In Rumänien nahm die Polizei jetzt drei tatverdächtige Männer fest.
Kunstraub: Polizei verhaftet Frau im Fall der Rotterdamer Kunsthalle
Im Zuge von Ermittlungen im Fall des spektakulären Kunstraubs von Rotterdam im letzten Jahr hat die Polizei jetzt eine 19-jährige Frau festgenommen.

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

Kunstdiebstahl News zum Thema: