Oliver Sieber - Imaginary Club ist das Fotobuch des Jahres 2014
Der deutsche Fotograf Oliver Sieber wurde für sein Buch "Imaginary Club" während der Fotokunstmesse "Paris Photo" mit dem "PhotoBook Award 2014" ausgezeichnet.

Aperture PhotoBook Award 2014

Den "Imaginary Club" gibt es nicht wirklich und doch findet man ihn weltweit. Oliver Sieber's Porträts sind faszinierende Momentaufnahmen verschiedener Jugendkulturen, die über Jahre hinweg entstanden sind. Das 432 Seiten starke Fotobuch, schon 2013 erschienen, ist mit gerade einmal einer Auflage von 500 Stück bereits zum gefragten Sammlerexemplar avanciert.

Wem die über £395.00 zu viel sind, die man mittlerweile für "Imaginary Club" zahlen muss, kann sich das Buch und die beeindruckenden Fotografien von Oliver Sieber auch online ansehen. Ansonsten gibt es noch verschiedene Editionen, die bei Böhmkobayashi erschienen sind.

Unser zweiter Tipp ist die "PhotoBookMuseum Catalogue Box" die anlässlich der Premiere des PhotoBookMuseum im Kölner Carlswerk erschienen ist. Herausgeber sind Markus Schaden und Frederic Lezmi. Diese enthält 39 als Leporello, Broschüre oder Plakat gestaltete Einzelpublikationen. Darunter auch eine von Oliver Sieber.

PhotoBookMuseum Catalogue BoxPhotoBookMuseum Catalogue Box
Kettler Verlag
erschienen 2014
jetzt bestellen

Links & Infos zum Thema:
- Website Oliver Sieber
- Fotobücher bei Böhmkobayashi
Foto: Auszug aus "Imaginary Club" von Oliver Sieber

Kunst verkaufen

Aperture News zum Thema: