Künstlerin Etel Adnan im Alter von 96 Jahren gestorben
Die libanesische Künstlerin und Schriftstellerin Etel Adnan ist im Alter von 96 Jahren in Paris gestorben.

spät entdeckte Malerin

Etel Adnan, libanesisch-amerikanische Dichterin, Autorin, Journalistin und Malerin, starb in der Nacht von Samstag, 13. auf Sonntag, 14. November, im Alter von 96 Jahren in Paris.

Als Malerin wurde Etel Adnan erst im hohen Alter wieder entdeckt. Die dOCUMENTA (13), zu der sie 2012 eingeladen wurde, war der späte Startschuss für internationale Ausstellungen und Anerkennung. Zur Documenta Kassel wurden damals 87 Werke, zwei Tapeten, ein Buch und ihr erster Film gezeigt.

Mit der Malerei begann die libanesisch-amerikanische Künstlerin bereits Anfang der 1960er-Jahre. Kennzeichnend sind ihre leuchtend und stark pastosen Schichten von Ölfarbe, die Adnan auf ihre Leinwände auftrug.

Nach Adnan's künstlerischen Durchbruch zur dOCUMENTA (13), folgten internationale Ausstellungen in der Serpentine Gallery in London, dem San Francisco Museum of Modern Art in Zürich, Bern und in Deutschland. 2014 wurde ihr die höchste kulturelle Auszeichnung Frankreichs, der Ordre de Chevalier des Arts et des Lettres, verliehen.

Foto: Ausschnitt vom Cover "Repères / Etel Adnan" Buch, GALERIE LELONG, 1. Edition

Anzeige
Helle Mueller

Etel Adnan News zum Thema: