Zürich - Zwei Bilder vom Kunstraub aufgetaucht
Zwei Bilder aus dem Kunstraub von Zürich sind gefunden. Gestohlen wurden die wertvollen während einer Ausstellung der Sammlung E.G. Bührle.

Kunstraub Zürich

Wie die Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat und Stadtpolizei Zürich heute mitteilten, sind die Gemälde von Claude Monet "Mohnfeld bei Vétheuil" und Vincent van Gogh's "Blühende Kastanienzweige" am Montagnachmittag in einem Fahrzeug auf dem Parkplatz der Psychiatrischen Uni-Klinik Burghölzli in Zürich aufgefunden worden.
- erneuter Kunstraub in Zürich

Museumsdirektor Lukas Gloor identifizierte, nach sorgfältiger Prüfung, die beiden Gemälde. Die Bilder sind wohl nicht beschädigt und sogar die Glasabdeckung befindet sich in einem intakten Zustand. Über den Verbleib der beiden anderen Gemälde konnte oder wollte die Polizei keine weiteren Angaben machen.

Gestohlene Gemälde

  1. "Der Knabe mit der roten Weste" von Paul Cezanne
  2. "Blühende Kastanienzweige" von Vincent van Gogh
  3. "Mohnfeld bei Vetheuil" von Claude Monet
  4. "Ludovic Lepic und seine Töchter" von Edgar Degas

Hinweise über den Kunstraub in Zürich bitte an:

Stadtpolizei Zürich, Tel. 044 411 66 88,
kunstraub@stp.stzh.ch sowie zurichartrobbery@stp.stzh.ch

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: