Fotograf Irving Penn gestorben
Einer der großen amerikanischen Fotografen ist am Mittwoch im Alter von 92 Jahren gestorben.

Fotolegende Irving Penn verstorben

Penn war einer größten Mode- und Potraitfotografen des 20.Jahrhunderts. In den vierziger Jahren begann er seine Fotografenkarriere bei der "Vogue" und lichtete Personen der Zeitgeschichte wie etwa Pablo Picasso, Marcel Duchamp, Georgia O’Keeffe, Marlene Dietrich oder Alfred Hitchcock ab.
Ab 1953 unterhielt er ein eigenes Werbe- und Fotostudio in New York.

Nach Angaben der New York Times verstarb Irving Penn am Mittwoch den 7.Oktober in seiner New Yorker Wohnung.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: