Frank O Gehry Film "SKETCHES OF FRANK GEHRY"
Sydney Pollack hat Frank O Gehry über 5 Jahre lang bei seiner Arbeit beobachtet und begleitet.

Architektur + Film

Entstanden ist nun der Film "SKETCHES OF FRANK GEHRY". Ein "wohltuender Film zwischen all dem Hype um »Stirb langsam 4.0? und »Harry Potter«!" meint Bülent Gündüz in seinem Avantgarde-Blog. Der Film zeigt nicht nur wie aus scheinbar kindlichen Krakeleien und Pappmodellen Bauwerke wie das Guggenheim Museum in Bilbao, die DG Bank in Berlin, die Walt Disney Konzerthalle in Los Angeles, das Vitra Design Museum in Weil am Rhein oder das MARTa Museum in Herford entstanden sind, sondern lässt auch Kritiker sowie Bautheoretiker zu Wort kommen.

Sydney Pollack sagt in einem aktuellen Spiegel-Online Interview zum Film: "Ich war neugierig und wollte wissen: Wie kommen diese Formen aus diesem Mann heraus? Ich wollte wissen, wie er denkt. Woran er denkt. Was inspiriert ihn? Wie stellt er sich seine Gebäude vor? Was denkt er beim Arbeiten? Wie reagiert er, wenn die Leute seine Bauten abscheulich finden? - Daher war der Dokumentarfilm vor allem ein Lehrstück für mich selbst, um selbst etwas zu erfahren. Ich wollte Gehry begreifen."

Frank O Gehry meinte über Pollack, er sei der perfekte Regisseur - weil er keine Ahnung von Architektur habe. Mehr dazu im erwähnten Interview.

Anzeige
Helle Mueller

News zum Thema: