"berlingesichter" radierungen - gemälde - zeichnungen Ausstellung Berlin
Ads

Ausstellung: 03.12.2011 - 31.03.2011

Künstler: Frank Lindenberg

Veranstalter & Ort:
Galerie bob – boxoffberlin
10969 Berlin
Zimmerstr. 11

Die bei bob gezeigten Arbeiten von Frank Lindenberg dokumentieren Momente der Metropole Berlin um die Jahrtausendwende. Meisterhaft in unterschiedlichen Techniken gefertigt, faszinieren die ungewohnten Blicke auf die alltägliche urbane Kulisse, jenseits der Klischeeansichten. Mit den Augen eines Berlin-Kenners und Stadtwanderers – die Promenade vom Hinterhof gesehen. Sein besonderes Augenmerk gilt dabei Situationen, die in absehbarer Zeit aus dem Stadtbild verschwinden werden.

Eine Wand der Ausstellung nimmt der Zyklus „Berliner Stadtgesichter“ ein. Der Titel bezieht sich auf einen Effekt der hier verwendeten Monoprint-Technik. Deren im Resultat teils chaotische Strukturen lassen bei längerer Betrachtung schemenhafte, gesichtergleiche Formen erkennen, ähnlich wie man es bei der Betrachtung von Wolken erleben kann.

Während bei dieser Serie und den ebenfalls ausgestellten Aquatinta-Radierungen sowie Rötelzeichnungen der Fokus ganz auf das steinerne Antlitz der Stadt gerichtet ist und Menschen nicht zu sehen sind, stehen diese im Mittelpunkt eines großformatigen Gemäldes an der gegenüberliegenden Wand. Die unterschiedlichsten Typen, vom bunt geschmückten Paradiesvogel bis zur übergewichtigen Jogginganzugträgerin, bilden das Szenario zu Füßen der Siegessäule.

Es ist charakteristisch für das Werk dieses Künstlers „die Wirklichkeit“ – bei aller Verfremdung – nicht zu verklären. So bleibt der Berliner Dom auf einer seiner Radierungen der dunkle und bedrohliche Bau, der er ist. Kontemporäres Sujet und altmeisterliche Technik erzeugen einen eigentümlichen Reiz und spielen mit den Erwartungen des Betrachters. Lindenbergs Arbeiten vermitteln eine beeindruckende Idee dieser Stadt am Anfang des 21. Jahrhundert.

silkscreen prints of berlin Ausstellung Berlin

01.05.2010 - 30.09.2010
silkscreen prints of berlin