Wim Delvoye - tätowierte Schweine
Wim Delvoye belgischer Künstler, gehört sicherlich zur Zeit zu den berüchtigtsten zeitgenössischen Künstlern.

Skulptur + Installation

Delvoye der bereits 1990 an der Biennale Venedig und an der documenta 9 in Kassel teilnahm, tätowiert gerne Schweine und baut Maschinen ("Cloaca") die das menschliche Verdauungssystem simulieren.

tätowierte Schweine

In China betreibt er eine eigene Schweinefarm (Artfarm). Wim Delvoye nimmt mit seinen Werken das westliche Wertesystem und ganze Kunstepochen auf's Korn. Eines seiner tätowierten Schweine brachte auf einer Auktion im letzten Jahr 57.384 Dollar. Bei Christie's wird heute (21.6.07) wieder eines dieser Meisterwerke versteigert. Wer nicht mitbieten kann oder möchte, die Galerie Arndt + Partner hat auch noch ein Werk des Belgier's zu stehen.

Nachtrag
Die Auktion brachte gestern ein Rekorderlös von 71.662 US Dollar (incl. aller Gebühren)

Delvoye
Foto: Wim Delvoye, Tattooed Pig, stuffed and tattooed pig, Christie's

"Cloaca" - das menschliche Verdauungssystem

Die Maschine kann man mit normalen Lebensmitteln füttern. Diese werden dann verdaut und zum Abschluss werden "lebensechte" Fäkalien produziert. Auf der Website von Wim Delvoye heißt es, die "Cloaca" Maschine sei bereits ausverkauft. 2002 konnte man die Arbeit im Museum Kunst Palast in düsseldorf bestaunen.

Wim Delvoye
Foto: The Power Plant, Toronto 2004, Wim Delvoye Website

zum Thema:
- Website von Wim Delvoye
- Website von Cloaca
- Die Art Farm von Wim Delvoye

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: