Richard Artschwager erhält Kunstpreis
Richard Artschwager, dreimaliger documenta-Teilnehmer, hat den mit 100.000 Euro dotierten Schweizer "Roswitha-Haftmann-Kunstpreis" erhalten.

Roswitha-Haftmann-Kunstpreis

In der Jurybegründung hieß es u.a.:
"Der US-amerikanische Objektkünstler, Maler, Grafiker und Bildhauer Richard Artschwager (*1924) erschafft seit über fünfzig Jahren ein eigenständiges Werk, das sich zwischen Malerei, Skulptur und Installation bewegt und insbesondere die Bedingungen der Wahrnehmung reflektiert. Artschwager hat die plastische Kunst um wesentliche Facetten bereichert und Perspektiven aufgezeigt, die von zahlreichen jüngeren Künstlern aufgenommen und weiterentwickelt wurden."

Roswitha-Haftmann-Kunstpreis

Der Kunstpreis wird von der Roswitha-Haftmann-Stiftung alle 1 bis 3 Jahre an lebende Künstler, deren Werk von überragender Bedeutung hat. Bisherige Preisträger waren u.a. Jeff Wall, Robert Ryman, Peter Fischli und David Weiss.

Foto: Roswitha-Haftmann-Stiftung

Kunst verkaufen

News zum Thema: