Mark Leckey gewinnt Turner-Preis 2008
Den prestigeträchtigen Turner Preis 2008, benannt nach dem britischen Maler William Turner, gewinnt in diesem Jahr Mark Leckey.

Turner Preis 2008

Der Turner Preis gilt als einer der wichtigsten Preise für moderne Kunst. Leckey, Videokünstler und Professor der Frankfurter Städelschule, erhält den mit rund 30.000 Euro dotierten Kunstpreis für seine Ausstellung "Industrial Light and Magic".

Neben Marc Leckey waren Cathy Wilkes, Runa Islam und Goshka Macuga unter den Nominierten. Der Turner Preis wird seit 1984 an in Großbritanien lebende Künstler verliehen. Im letzten Jahr durfte sich Mark Wallinger über den Preis freuen. Aber auch deutsche Künstler die in England leben, erhielten bereits den begehrten Kunstpreis. Wolfgang Tillmans war es im Jahre 2000 und Tomma Abts im Jahre 2006.

Sie wollen Kunst verkaufen? hier mehr erfahren

News zum Thema: