Bettina Rheims – Retrospektive Düsseldorf
Vom 21.05.2005 zeigt das NRW-Forum die Ausstellung "Bettina Rheims - Retrospektive".

Fotografie

Zum Ersten Mal werden Bilder aus der „Shanghai“-Serie komplett in Deutschland gezeigt.
Die Retrospektive der Fotografin Bettina Rheims zeigt über 200 zumeist farbige Fotografien. Zu sehen sind neben Bildern der „Shanghai“-Serie auch Abzüge von prominenten aber auch unbekannten Personen.

Bettina Rheims Fotoarbeiten zeigen oft Momente intimer Augenblicke Ihrer Modelle. Früher selbst Mannequin kam Sie 1978 zur Fotografie. Veröffentlichungen im französischen Magazin "L'EgoÔste" waren Wegbereiter für Arbeiten in der Mode- und Werbefotografie.

Rheims Fotografien und Buchveröffentlichungen waren immer für einen Skandal gut. Als Beispiel sei hier die Serie "I.N.R.I." (2000) genannt, bei der in einer psychiatrischen Heilanstalt das Leben Jesu nachgestellt wurde. Im krassen Gegensatz dazu stehen Auftragsarbeiten wie das offizielle Porträt (1995) vom französischen Präsidenten Chirac.

Bettina Rheims - Retrospektive
Broschiert
Schirmer/Mosel

Bettina Rheims – Die Retrospektive

21.5. bis 28.8.2005
NRW-Forum Kultur und Wirtschaft
Ehrenhof 2, 40479 Düsseldorf
Di – So von 11 – 20 Uhr, Fr bis 24 Uhr

Anzeige
Helle Mueller

News zum Thema: