Trespass - Street Art + Urban Art Rückblick
Street Art bzw. Urban Art hat sich mittlerweile auch im Kunstmarkt etabliert. Zeit also einen ersten Rückblick zu wagen.

die Geschichte von Urban + Street Art

Es finden eigene Messen statt, immer mehr Street Art Werke tauchen auf Auktionen aus und sogar in die Museen hält die Kunst der Straße Einzug.

Ist Street Art bzw. Urban Art also als Kunstform endlich anerkannt (das Stiefkind der Bildenden Kunst ). Wer immer das entscheiden mag – egal. Im Taschen Verlag ist jetzt der Bildband / Katalog „Trespass. Die Geschichte der urbanen Kunst“ erschienen.

Street Art Urban Art
Hier wird der Werdegang der Kunstform aufgezeigt. Von den Anfängen bis zur globalen Verbreitung von Urban Art. Welche Schlüsselereignisse bzw. Künstler gab und gibt es? Es wurden im „Trespass“ - Katalog 150 Künstler und deren Werke porträtiert. Mit dabei sind u.a. Jean Tinguely, Spencer Tunick, Keith Haring, Os Gemeos, Jenny Holzer, Barry McGee, Gordon Matta-Clark, Shepard Fairey, Blu, Billbord Liberation Front, Guerilla Girls und natürlich Banksy.



Street Art Urban Art

Street Art Urban Art

Fotos: Auszüge aus dem Katalog, Taschen Verlag

Kunst verkaufen

News zum Thema: