Impressionismus und der Garten in der Kunst
Das Thyssen-Bornemisza-Museum in Madrid zeigt eine Ausstellung rund um das Thema "Impressionistische Gärten".

Ausstellung Impressionistische Gärten

Das Anlegen von Gärten war im 19.Jahrhundert quer durch Europa ein riesiger Trend. In dieser Zeit entstanden viele der fantastischsten Gartenanlagen Europas. Da die Königshäuser auch zunehmend dazu übergingen ihre Parkanlagen für das normale Publikum zu öffnen, zog dies natürlich auch viele Künstler an.

Und genau das thematisiert die Ausstellung in Madrid. Impressionisten wie Claude Monet, Camille Pissarro, Pierre-Auguste Renoir oder Gustave Caillebotte nutzten die Chance und begaben sich zum Malen in die Parks. Das Thyssen-Bornemisza-Museum zeigt bis zum 13.Februar 2011 die Ausstellung "Impressionistische Gärten" mit rund 130 Meisterwerken.

Einen virtuellen Rundgang zur Ausstellung kann man hier starten. Durch die einzelnen Räume mit den entsprechenden impressionistischen Meisterwerken kann man sich leicht durchnavigieren.

Werde Art Junkie & unterstütze Artinfo24!
Mehr erfahren

News zum Thema: